Dienstag, 27. März 2012

Die Sims 3 Showtime + Gewinnspiel



Lebe deinen Traum
Es wimmelt nur so von Casting-Shows im TV, ob mit Sängern, Tänzern, Models oder begabten Künstlern. Man erhält bereits beinahe jeden Abend die Möglichkeit sich eines dieser Shows im Fernsehen anzuschauen. Man fiebert mit, freut sich für die Gewinner und ist traurig wenn sein Favorit die Sendung verlassen muss. Aber solche TV Shows sind nicht unbedingt jedermanns Sache, vor allem nicht wenn man es nur einmal ausprobieren möchte und gleich darauf in die Leider-Nein Liste landet. Sims 3 bietet dir daher nun die Möglichkeit zu einem Star zu werden und das aber ganz anonym. Hier kann man seine Karriere vom Tellerwäscher bis zum Millionär hinaufklimmen, ob als Sänger, Zauberkünstler, Akrobat oder DJ.
Neben diesen erweiterten Jobmöglichkeiten werden für diese Edition auch neue öffentliche Orte angeboten, die am Beginn des Spieles platziert werden müssen. Unterschiedlich große Veranstaltungsorte und Parks dienen dafür deine Karriere anzukurbeln. Auch tolle Outfits und Bühnenrequisiten peppen deine Show so richtig auf. Denn für jede Show kann man seine eigene Show-Bühne individuell mit Nebelmaschinen, Scheinwerfer oder Konfetti gestalten. Mit dem brandneuen SimPort-Feature haben Spieler nun sogar die Möglichkeit, ihre Sims im Spiel ihrer Freunde auf Tour zu schicken und sie dort auftreten zu lassen, um Kritiken zu erhalten und Belohnungen wie Stempel, Simoleons, Zufriedenheit auf Lebenszeit und exklusive Spielinhalte freizuschalten.


Die Karriere eines werdenden Künstlers fängt wortwörtlich bei 0 an. Man muss anfangs von einem Mini-Job quer durch die Stadt zum nächten Mini-Job kommen, um nur für bisschen Taschengeld den Gegenüber zu unterhalten. Je mehr Leute man aufmuntern konnte, umso mehr Berufserfahrung erhält man und kann ab einem gewissen Punkt Castings besuchen und diese vielleicht für einen Auftritt auch erfolgreich abschließen. In einer Liste findet man die anstehenden Auftritte vor, für die man gebucht wurde. Das Ziel eines jeden Künstlers ist ein Auftritt am Veranstaltungsort für gigantische Shows. Wenn man es bis dorthin geschafft hat, dann gehört man wahrhaftig zu den Großen der Künstlerwelt.
Fazit
Mir gefällt das neue Erweiterungspaket sehr gut. Eine Karriere einzuschlagen, an der man wirklich Teil haben kann ist mir viel sympathischer, als dass man für seine Arbeit immer nur in ein Gebäude geht und den Sim erst wieder nach Arbeitsschluss zu Augen bekommt. Außerdem finde ich es toll mit seinem eigenen Sim mit zu fiebern, wie er die Karriereleiter hinauf steigt. Cool wäre es, wenn auch eine Karriere als Model angeboten werden würde.


Gewinnspiel
Du hast nun auch die Möglichkeit das Sims 3 Showtime zu dir nach Hause zu bringen. Das Einzige was du dafür brauchst ist das Sims 3 Basis-Paket (also das Hauptspiel, da es sich hier nur um ein Erweiterungspaket handelt)
Für die Teilnahme müsst ihr nur folgende Bedingungen erfüllen:
- Sei oder werde regelmäßiger Leser meines Blogs oder meiner Facebook-Fan-Seite
- Verlinke dieses Gewinnspiel in einem eigenständigen, aktuellen Beitrag auf Deinem Blog
- Gib mir per Mail (vilete@gmx.at) deinen Namen und den Link deines Beitrages bekannt
- Außerdem brauche ich noch die Antwort folgender Frage:
Welche Karriere kannst du bei Die Sims 3 Showtime neben Sänger, Zauberkünstler und Akrobat noch einschlagen?

Das Gewinnspiel endet am 10.April 2012. Die Gewinner werden per Zufallsprinzip ermittelt und dann genau hier bekanntgegeben. Auch per Mail werden die Gewinner verständigt.

Viel Glück!

Ich gratuliere der Gewinnerin:
Yvonne

Viel Spaß beim Spielen!!!

Montag, 26. März 2012

mentadent White Now Ice Cool Mint



Weiße Zähne nicht nur in Hollywood
Weißere Zähne stehen für ein besseres Auftreten und einem gepflegtem Wohlbefinden. Die schmerzhaften und schädigenden Bleachings sollen ab nun  zur Vergangenheit gehören, denn mentadent versucht mit schonenden Methoden das Weiß auf den Zähnen hervor zu kitzeln. „mentadent White Now Ice Cool Mint” ist eine Zahnpasta mit Sofort-Weiß-Effekt und einer frischen Minze Geschmacksrichtung oben drein. Bereits nach nur einmal Zähneputzen werden die Zähne laut wissenschaftlichen Tests weißer. Der Soforteffekt ist rein optisch und zeitlich begrenzt. Das Geheimnis dieses weißen Zaubermittels befindet sich in „Blue Covarine“. Blue Covarine lässt durch den blauen Schaum beim Putzen die Zähne optisch wieder weißer scheinen. Der blaue Streifen wird von einer Schicht Zahnpasta umhüllt. So enthält WHITE NOW Ice Cool Mint alle pflegenden und reinigende Wirkstoffe, die man von einer mentadent Zahnpasta erwartet.
75ml der Zahnpasta befinden sich in einer Aluminiumtube. Ein kräftiges helles Blau ist neben einem klaren Weiß die Hauptfarbe. Unter dem mentadent Logo befindet sich in geschwungener Form die Zahnpasta mit dem blauen Streifen „Blue Covarine“ in der Mitte. Das Thema der weißmachenden Zahnpasta wird mit den herausstechenden Wörtern „WHITE NOW“ betont. Unter dem Drehdeckel befindet sich vor der ersten Anwendung eine kleine Aluminiumabdeckung auf der Öffnung. Nachdem man diese abgenommen hat, kann die Zahnpasta sofort verwendet werden. Wie beschrieben, befindet ist ein blauer Streifen von durchsichtig glitzernder Zahnpasta umringt. Sie riecht auch sehr gut nach Minze. Die Zahnpastatube erhält man in einer gleichgroßen Kunststoffverpackung, welche teilweise durchsichtig ausgeführt wurde. Auch hier ist die gleiche Grafik wie auf der Tube angebracht. Auf der Rückseite findet man genauere Informationen und das Abbild eines schönen weißen Lächelns.
Die Verwendung erfolgt so, wie man üblicherweise seine Zähne putzt. Man drückt etwas von der Pasta auf seine Zahnbürste und beginnt mit dem Zähne-„schrubben“. Der Geschmack fühlt sich im Mund sehr gut an und ähnelt stark dem, als hätte man einen Minze-Kaugummi darin. Das Ausspülen erfolgt auch ohne Probleme und der Mund bzw. die Zähne fühlen sich danach angenehm frisch an.
Fazit
So weiße Zähne, wie sie auf der Rückseite der Verpackung abgebildet sind, sollte man sich nicht erwarten. Auch wenn angeschrieben ist, dass bereits nach dem ersten Zähnputzen die Zähne schon weißer sind, dann sieht man das wirklich nur in den wissenschaftlichen Labors unter Vergrößerungslupen. Es gibt also kein WOW-Vorher-Nachher Effekt. Trotzdem mag ich die Zahnpasta sehr. Die Geschmacksrichtung ist gut gewählt und die Zähne sind angenehm frisch. Nach einer Zeit regelmäßiger Anwendung finde ich aber schon, dass meine Zähne einen Stich weißer geworden sind. Meine Hoffnung habe ich auf jeden Fall noch nicht aufgegeben.

Mittwoch, 14. März 2012

PC-Spiel: Star Wars The Old Republic



Das Spiel geht weiter
Die Star Wars Melodie, wir kennen Sie alle. Die Star Wars Episoden gehen in die Kultgeschichte. Und das neue Star Wars Spiel ist nun auch schon seit einer Zeit auf dem Markt und zwar als Multiplayer-Online-Spiel. „Tausende von Jahren vor dem Aufstieg von Darth Vader existierte Die Alte Republik.“ Entscheide dich für eine Seite und beginne deine eigene Star Wars Saga.
Als erstes gibt es die hauptsächliche Unterscheidung zwischen Gut und Böse. Auf der Seite der Guten, in der Galaktischen Republik gibt es die Wächter und auf der bösen Seite, im Sith Imperium die Marodeure. Man erkennt die beiden Seiten gut an ihren Farben, blau für gut und rot für böse. Hat man sich für eine Seite entschieden, kann man nun einen der beiden unterschiedlichen fünfminütigen Trailer anschauen. Man befindet sich danach 100% im Star Wars Feeling. Er wurde sehr gut zusammengestellt und macht richtig Lust aufs Spielen. Bevor man dann aber endgültig spielen kann, müssen nun noch weitere vier Schritte beschritten werden. Es steht die Entscheidung der richtigen Klasse von vier Arten vor. Alle Klassen sind als weibliche oder männliche Person wählbar. Bei der guten Seite gibt es die Wahl zwischen dem Jedi-Ritter, Jedi-Botschafter, Schmuggler und Soldat. Bei der Bösen Sith Krieger, Sith Inquisitor, Kopfgeldjäger und Imerialer Agent. Weiters kann man die Spezies aussuchen (Mensch, Miraluka, Twilex, Zadrak, Mirialaner). Und auch bei den Bösen wieder die Spezies mit Mensch, Sith, Cyborg und Zabrak Hier gibt es bei jeder Spezies unterschiedliche Vorteile. Die genaue Beschreibung steht immer bei jedem Typ. Nach der Geschlechtswahl kann nun auch noch der Charakter bestimmt werden. Auch das Erscheinungsbild kann zu Recht gelegt werden. Dies schränkt sich aber auf Körperbau, Narben, Teint und Augen- wie Haarfarbe. Die Kleidung bleibt.
Anfangs ist ein Menüfeld auf der rechten Seite sehr hilfreich. Es bietet Tipps und Tricks und ist keineswegs vordringlich. Man kann es anklicken und es öffnet sich. Das ist auf jeden Fall auch gut für Spieler, die sich schon perfekt auskennen. Denn so kommen keine nervigen Tipp-Felder ständig ins Bild. Weiters hat man die Möglichkeit auf einer Karte seine eigene Position immer zu überprüfen. Einfach rechts unten das Kartenbild anklicken und schon hat man einen größeren Überblick.
Bei einer Weiterentwicklung von dem Charakter, also wenn er Kämpfe siegt, wird er immer mächtiger. Er sammelt nicht nur Erfahrung, sondern erhält auch neue Fähigkeiten, mit denen er neue Ausrüstung einsetzen kann.
Fazit
Star Wars Th Old Republic ist auf jeden Fall ein Spiel bei dem man länger beschäftigt sein kann, da man das Ganze von der guten wie auch von der bösen Seite angehen kann. Am Anfang sollte man sich nicht zu viel zumuten und sich nur für die Spezies Mensch entscheiden. Das Kampfsystem ist relativ klassisch gehalten. Ganz toll finde ich den beigelegten Zettel in der Verpackung mit allen Tastenbefehlen. Auch die Masse an gesprochenen Szenen fallen sehr positiv auf. Bemerkenswert ist dabei, dass dieses Spiel dafür in deutscher, englischer und französischer Version erhältlich ist.

Dienstag, 13. März 2012

Babor SeaCreation Cream Rich



Lasse Dich in einen Ozean aus Luxus fallen
„Babor SeaCreation verwendet einen der teuersten und seltensten Wirkstoffe der Welt – den Babor Thermophilus Extrakt. Der Thormphilus Mikroorganismus lebt unter extremen Bedingungen wie Hitze und hohem Druck am Fuße der Tiefseevulkane in der Guaymasbucht im Golf von Californien. Seine speziell ausgebildete thermoaktive Zellschutzfunktion macht ihn überlebensfähig. Diese Eigenschaften machen sich die Babor Forscher für eine einzigartig luxuriöse und effektive Anti Aging Pflege zu Nutze. Thermophilus entlädt in der Haut pure Schönheitsenergie für die Bildung frischer, neuer Hautzellen und sichert diese neugewonnene Schönheit, indem der thermoaktive Zellschutz die Hautzellen von Stress und freien Radikalen befreit. Die Magie der Tiefsee verbunden mit den energetischen Kräften des Meeres – für die ewige Schönheit der Haut.“
50ml dieser Prachtcreme befinden sich in einem milchfarbenen Glastegel. Diese wurde durch eine Rille am eher unteren Ende sehr schön definiert und mit silbener geschwungener Schrift wunderschön bedruckt. Auch der silberne, matte Drehdeckel besitzt am unteren Ende eine Linie (silber spiegelnd), die dem Deckel eine gewisse Schlankheit gewährt. Auch hier findet man in kleiner Schrift das SeaCreation Logo. Unter dem Deckel befindet vor der ersten Verwendung eine Aluminiumabdeckung. Man kann diese vollständig entfernen. Die Creme hat ein creme-farbiges Weiß und riecht salzig bzw. erinnert ans Meer. Neben dem schönen Glastegel ist auch die Verpackung ein totaler Hingucker. Unter einer dickeren, weißen Kartonverpackung, wobei man den Deckel einfach abziehen kann, befindet sich eine dünne Kartonverpackung mit einer üblichen Öffnung. Darin befindet sich schlussendlich die Traumverpackung. Auch in Weiß, aber sehr schön verarbeitet und mit silbernen Akzenten ist man nun zur letzten Verpackung angekommen, welche auch einfach abzunehmen ist. Darunter öffnet sich plötzlich, wie eine Blume ein silberner Karton, welcher den Blick zur „Perle“ gewährt. Hier befindet sich der Glastegel in einem Silber durchscheinenden kleinen Beutel. Auch der Beipackzettel hat Klasse, denn auch wenn es noch so klein ist, ist er tatsächlich gebunden.
Die Anwendung erfolgt abends und morgens auf die gereinigte Haut. Man benötigt nur eine kleine Menge. Sie fühlt sich auf dem Finger erst sehr weich und zart an. Verteilt man sie anschließend auf dem Gesicht merkt man, dass sie ziemlich fetthaltig ist und sie gut mit den Fingern eingearbeitet gehört. Ist man mit dem Einmassieren fertig, ist die Creme auch schon längst eingezogen. Man kommt sich tatsächlich so vor, als hätte man einen Tag am Meer verbracht. Der Duft ist nicht zu intensiv, aber man kann ihn gut wahrnehmen.
Fazit
Diese Creme ist wohl die Beste, die auf meinem Blog getestet wurde. Sie gibt dem Gesicht tatsächlich seine junge Frische zurück, was aber auch seinen Preis hat. Die Testperson wurde nach ca. zwei Wochen bereits daraufhin angesprochen. Neben dieser tollen und tatsächlichen Wirkung der Creme, bin ich auch von dem Design und der besonderen Verpackung beeindruckt, wobei drei Schachteln vielleicht doch etwas zu Viel des Guten sind. Babor hat sich da wirklich ins Zeug gelegt, um dieses Luxusprodukt auch bestens zu präsentieren. Also für jedes Geschenk, ob Muttertag, Geburtstag oder Weihnachten einfach perfekt. Deine Mutter, Freundin oder Frau wird dich danach mit einem neuen frischen Gesicht entgegen strahlen. Alle Daumen hoch für diese tolle Creme!!!

Mittwoch, 7. März 2012

Qualy Sparrow Serving Set



Living with styles
"Qualy" ist wohl eines der modernsten und ausgefallensten Einrichtungs-Online Shops. Hier handelt es sich hauptsächlich um alltägliche Gegenstände, die in tollen Designs umgestaltet sind. Bei den meisten Produkten erkennt man am ersten Blick nicht, wofür sie nützlich sein könnten. Erst der zweite Blick löst das Rätsel. Ein sehr nützliches und schön gestaltetes Produkt ist das „Qualy Sparrow Serving Set“. Es handelt sich dabei um vier unterschiedliche Küchenlöffel, wie der Spaghetti Löffel, der Schöpflöffel, der Schaumkelle und dem festen Löffel. Diese vier Löffel sind wohl die gängigsten für den täglichen Gebrauch in der Küche. Aber die Löffel sind jetzt nicht einfach so erhältlich. Sie sind sehr schön mit Spatzen am Griff verziert, welche jeweils auf einem Ast Platz nehmen.


Das Servierset ist in drei unterschiedlichen Farben (Grün, Weiß und Schwarz) erhältlich, wobei immer nur die Farbe der Spatzen sich ändert. Die Löffel bleiben Schwarz. Die Spatzen sind zuckersüß und gut erkennbar. Man kann die Löffel auch sehr gut halten, ohne dass die Nase vom Vogel in die Hand piekst. Der weiße Baum, welcher mit den vier Ästen symbolisiert wird, muss zuerst zusammengebaut werden. Das funktioniert aber kinderleicht, da man lediglich zwei Teile ineinander stecken muss. Dafür findet man die Anleitung auf der Verpackung. An der unteren Seite der Vögel ist ein Schlitz eingearbeitet, um sie perfekt jeweils auf einen Ast aufzulegen. Sie sitzen sehr stabil darauf. Bei der Verpackung gefällt mir sehr gut, dass hier einfach dunkelbrauner Karton verwendet wurde, auf dem in Schwarz-Weiß das Produkt und die Anleitung für das Zusammenbauen aufgedruckt wurden. Man kann es so zu 100% recyceln, da es aus Anti-Bakterien Material hergestellt wurde.
Fazit
Ich bin von Qualy begeistert. Es gibt hier so tolle Produkte und auch das Sparrow Serving Set ist ein totaler Eyecatcher in der Küche. Die Löffel sind nicht nur super praktisch und bewähren sich beim kochen, sie schauen auch einfach top modern und stylisch aus. Echt zu empfehlen für einen jungen und trendigen Haushalt.

Dienstag, 6. März 2012

Maybelline Jade Dream Nude Schaum Make-Up



Luftig-aufgeschäumtes Make-up
Make-up als Schaum auftragen, das gab es wohl noch nie. Maybelline Jade, die weltweite Nummer 1 Make-Up Marke, stellt ein tolles Make-Up nach dem Anderen auf den Markt. Nicht nur ein frischer Teint, sondern auch eine angenehme Natürlichkeit wird mit ihren Produkten vermittelt. Mit „Maybelline Jade Dream Nude Schaum Make-Up“ wird das Ganze jetzt noch luftiger und leichter. Ein völlig neuartiges Erlebnis das Make-Up aufzutragen und zu tragen. Aber wie kann man sich dieses Schaum Make-Up vorstellen? Es ist nicht flüssig, kein Mouse und kein Creme. Eher eine leichte Schaum-Innovation, die so leicht wie Luft ist, aber trotzdem eine natürliche Deckkraft gewährleistet. Dank einer Formel werden ultra-feine Pigmente durch Luft in zarten Schaum verwandelt.
50ml dieser tollen Formel befinden sich in einer kleinen Metalldose. Die Dose erkennt man am Anfang aber kaum, da sie sehr gut durch die beige Farbe kaschiert wird und sie durch ihre Form sehr stark ihren Vorgängern ähnelt. Der Name wird von weißen Schwunglinien begleitet, wobei der Traumeffekt meiner Meinung symbolisiert wird. Der diesmal breiter ausgeführte Druckknopf wird von einer durchsichtigen Kappe geschützt. Der ebenfalls beige Druckknopf zeigt sehr deutlich an welcher Stelle man ihn betätigen soll.


Vor der Anwendung muss die kleine Flasche gut geschüttelt werden. Man hört dabei eine kleine Kugel von einer Seite auf die andere fliegen. Als nächstes nimmt man die Kappe ab und hält die Flasche aufrecht in der Nähe der anderen Handoberfläche. Nun kommt der Schritt an dem man sich erst noch gewöhnen muss, das Bestätigen des Druckknopfs. Für die ersten Male versucht man einfach so kurz wie möglich diesen zu betätigen, da sehr schnell Schaum aus der Öffnung kommt. Die Menge sollte man mit der Größe einer Walnuss vergleichen. Der Schaum blüht auf der Handfläche schön auf und schrumpft erst nach längerer Zeit, bzw. schwimmt er nach und nach in eine Richtung, wenn man die Hand schief hält. Das Auftragen erfolgt in kleinen Portionen. Dies kann man mit den Fingern oder mit einem Pinsel machen, wobei kleine Drehbewegungen helfen die Textur gut einzuarbeiten. Auf jeden Fall muss man darauf achten, dass man in einem System das gesamte Gesicht bearbeitet. Zum Schluss nicht aufs Händewaschen vergessen.
Fazit
Ich war anfangs bisschen skeptisch, ob wirklich genügend Deckkraft mit diesem Schaum geboten wird. Aber das kann ich hier nun bestätigen, dass das Ergebnis super ausschaut und die roten kleinen Stellen auf meinem Gesicht nicht mehr zu sehen sind. Mit dem Druckknopf habe ich mich anfangs noch anfreunden müssen. Das erste Mal ist mir viel zu viel heraus gekommen, wobei ich leider anschließend die Hälfte abwaschen musste. Nun weiß ich aber schon, wie lange man den Knopf betätigen muss, um genau die richtige Menge für das ganze Gesicht zu erhalten. Auch das Tragen dieses Make-ups tut gut. Ich fühle mich gar nicht so, als hätte ich Make-up aufgelegt. Es fühlt sich so leicht an und über den Tag hinweg vergisst man beinahe, dass man Make-up aufgetragen hat. Alles in allem ein tolles neues Make-up mit einer super angenehmen Leichtigkeit. Den einzigen, klitzekleinen Nachteil sehe ich hier nur am anschließenden Händewaschen, sonst einfach nur TOP.

Freitag, 2. März 2012

Bebe Young Care Meeresrauschen Shower Gel



Strand, Wellen, Meer
Bebe macht die Dusche bereits seit Februar zum Sommertraum. Das neue Shower Gel „Meeresrauschen“ bringt eine neue Duftwelt in deine Dusche. Erinnerungen an den letzten Urlaub am Meer werden wachgerüttelt und steigern sofort die Vorfreude auf den nächsten Trip. Aber nicht nur auf den leicht erfrischenden Duft wurde hier der Schwerpunkt gesetzt, sondern auch auf ein zartes Hautgefühl.
250ml des Duschgels befinden sich in einer türkisen, ovalen Flasche. Das Material ist trotz der Farbe leicht durchsichtig, wodurch der Inhalt überschaubar bleibt. Bebe besteht trotz der durchgehend türkisen Farbe auf sein hellrosanes Image und setzt so immer wieder  Akzente mit dieser Farbe. Beispiele findet man in einer großen schönen Muschel, welche vor einer rauschenden Welle abgebildet ist, oder auch der Klappdeckel, welcher in seiner Form genauso typisch für diese Marke ist. Das Duschgel selbst ist durchsichtig und hat eine sehr angenehme Konsistenz. Es ist nicht zu flüssig und bindet sich sehr gut, wobei man das Duschgel sehr gut entnehmen kann. Es bleiben keine Rückstände an der Flaschenöffnung.
Auf der Haut fühlt sich das Duschgel sehr gut an. Der Duft ist eher dezent und wird nur wirklich wahrgenommen, wenn man es in die Nähe der Nase hält.
Fazit
Die Kombination der beiden Farben Türkis und Hellrosa finde ich sehr schön, welche sich gut im Muster der Muschel wiederspiegelt -> Lob an das Design des Titelbildes. Weiters finde ich es sehr gut, dass das Duschgel durchsichtig ist. Es erinnert an Wasser und ist gleichzeitig durch den angenehm leichten Duft extravagant. Das Hautgefühl ist jetzt nicht total anders, aber sie fühlt sich auf jeden Fall gut an.