Kneipp Figur Balance



Förderung der Sättigung

Das neue Jahr hat wieder begonnen und somit auch die neuen Vorsätze fürs Jahr 2010. Eines der meist verwendeten Entschlüsse ist „Abnehmen“. Neben regelmäßiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung kann „Kneipp Figur Balance“ dazu beihelfen die Figur wieder in Griff zu bekommen. Sie fördert die Sättigung, welche sehr wichtig für die Fettverbrennung ist.

Kneipp Figur Balance besteht aus 4 wichtigen Naturbausteinen, welche zusammen das Geheimrezept erzeugen:
Ballaststoffe: fördern das Sättigungsgefühl, indem sich Pflanzenfasern im Magen und Darm aufquellen. Dadurch kann man auch mit kleineren Mahlzeiten satt werden.
L-Carnitin: Dieser Nährstoff ist wichtig im Energie- und Fettsäure-Stoffwechsel.
Hydroxycitronensäure: unterstützt den Fettstoffwechsel.
Folsäure: ist für den Zellstoffwechsel und ei Zellteilung bedeutsam.

Die weißen Kautabletten mit einem Durchmesser von 2,5cm befinden sich in typischen Tabletten Verpackungen und können mit leichtem Druck davon herausgeholt werden. Man soll mittags und abends ungefähr 20 Minuten vor den Mahlzeiten jeweils 1 Tablette zerkauen und danach 1-2 Gläser Wasser oder ungesüßten Tee trinken.
Mein Tipp wäre es, sie nicht zu zerkauen, sondern zu lutschen, da sonst ein sehr intensiver Geschmack einen negativ überrascht. Anfangs fühlt sich die Tablette sehr rau und trocken an. Die Lutschzeit beträgt bei dieser großen Tablette ca. 5-10 Minuten, in welcher sich die Tablette stark gelb färbt und einen Orangengeschmack freigibt.

Fazit
Nach einer solchen Tablette verschwindet tatsächlich der Hunger. Leider habe ich nach 3 Tagen das Ganze abgebrochen. Zu dieser Entscheidung hat mich der Geschmack der Tablette geleitet. Am vierten Tag wurde mir schon leicht übel, wenn ich nur an die Lutschtablette gedacht habe. Das stellte für mich eine klare Grenze dar. Unerfreulicherweise konnte ich daher nicht direkt testen, ob auch die Kilos purzeln würden.

Kommentare