Weleda Salz-Zahncreme



Weiße Zähne durch Salz

Man kommt vom Zahnarztbesuch mit schmerzenden Zähnen zurück und beschließt sich dieses Mal mit einer besseren Zahnpflege auszustatten. Hat man Probleme mit Karies und Zahnstein gibt „Weleda Salz-Zahncreme“ den Zähnen den erforderlichen medizinischen Schutz. Dafür ist die Zahncreme mit einem löslichen Putzkörper aus Natriumcarbonat ausgestattet, welches durch Neutralistation schädlicher Säuren die Hauptprobleme vorbeugen kann. Außerdem regt der Putzkörper den Speichelfluss und damit die physiologische Selbstreinigung an.

Die braune Flüssigkeit, welche mit sichtbaren Kristallen versehen ist, befindet sich in einer 75ml weiß-blauen Tube. Dieses Produkt erhält man in einer Pappverpackung mit einem weiteren Beipackzettel. Viele Informationen zu dieser Zahncreme und auch weiterer Zahnpflege ist darin enthalten.

Vielleicht braucht es viel Überwindung die bräunliche Creme in den Mund zu geben, wo sie sich sehr körnig anfühlt, wie als würde man mit feinem Kies seine Zähne putzen. Aber die Zähne werden durch die kreisenden Bewegungen der Zahnbürste schön sauber und glatt. Leider bleibt nach dem Putzvorgang ein leichter Salzgeschmack zurück.

Fazit
Für mich selbst ist dieser salzige Geschmack nicht die optimalste Lösung für saubere Zähne. Auch der fehlende Schaum verändert mein gewöhntes Putzerlebnis. Ich selbst bin von diesem Produkt ehrlich gesagt leider nicht zu begeistern.

Kommentare