Weleda Ratanhia-Mundwasser



Weniger ist mehr
Nicht erst nach der Empfehlung eines Arztes sollte man zu diesem Produkt greifen. Das „Weleda Ratanhia-Mundwasser“ hält gesund und erfrischt. Es ist mit natürlichen Substanzen ausgestattet, wodurch die Mundschleimhaut wie auch der frische Atem bekräftigt werden. Auszüge aus Ratanhia und Myrrhe kräftigen Zahnfleisch und Mundschleimhaut und beugen Entzündungen und Zahnfleischbluten vor.
Das rote Ratanhia Mundwasser befindet sich in einem 50ml grüngefärbten Glasfläschchen. Ein weißer Drehdeckel befindet sich am oberen Ende, welcher leicht öffenbar ist. Unter diesem befindet sich ein durchsichtiger Aufsatz, wodurch man bei der Verwendung die Tropfen gut zählen kann. Das Mundwasser hat einen intensiv frischen Geruch nach Pfefferminze und Myrrhe. Das kleine Fläschchen erhält man in einer Kartonschachtel verpackt mit einem Beipackzettel, wo man neben der Beschreibung dieses Mundwassers auch viele ähnliche Produkte findet.
Zur Anwendung bereitet man sich ein halbvolles Glas vor, indem man 4 bis 5 Spritzer des Mundwassers hinein gibt. Das Wasser sollte sich daraufhin nicht verfärbt haben, da man sonst zu viel erwischt hat und das Mundwasser zu scharf schmecken kann. Falls man eben zu viel erwischt hat, mischt man noch etwas Wasser bei. Als nächstes wird man mit dieser Mischung seinen Mund durchspülen und im Rachen gurgeln lassen. Mit diesen wenigen Tropfen empfindet man einen richtig intensiv erfrischenden Geschmack, der eine leichte, spürbare Kühle im Mundraum hinterlässt. Bei Druckstellen und Entzündungsneigung kann das Ratanhia Mundwasser unverdünnt auf die empfindlichen Stellen und Zahnfleischränder mit der Fingerkuppe oder einem getränkten Wattebausch aufgetragen und einmassiert werden.

Fazit
Nach der Anwendung habe ich ein viel saubereres Gefühl im Mundbereich. Der Geschmack der Ratanhia bleibt auch für eine kurze Zeit im Mund, was nicht als störend gilt. Es gibt ein gutes Gefühl, dass so das Zahnfleisch und die Mundflora gepflegt werden. Man kann es daher immer als abschließende Zahnpflege verwenden.

Kommentare