MNY Winter-Kollektion


I am an iced Angel
Glitzer, Glitzer everywhere. Im Winter sind nicht nur auf den Einkaufsstraßen schöne Weihnachtsdekorationen angebracht. MNY macht es möglich, auch sich selbst mit Glitzerpartikeln überall zu kennzeichnen. Mit der neuen Winter-Kollektion „I am an iced Angel“ werden in den wichtigsten Schminkutensilien Glitzerpartikeln schön verteilt. Weiters sind nur bestimmte Farben ausgewählt, die so richtig gut zum kalten Winter passen. Der Höhepunkt belegt die Glitter Mascara, die erste Wimperntusche von der Marke MNY. Mit vielen Glitzerpartikeln soll auch der Augenaufschlag Weihnachtsstimmung aussprühen.
In dieser Version werden der Lipgloss, Nagellack und Lidschatten in der gleichen Art und Weise hergestellt, wie sie seit Beginn zusammengestellt wurden. Mit den passenden Farben erhalten sie trotzallem einen sehr winterlichen Look. Das IT-Produkt, die Glitter Mascara, befindet sich in einer 12,5ml durchsichtigen Kunststoffhülle, die wie eine typische Wimperntusche geformt ist. Man hat somit die Möglichkeit immer die restliche Menge zu begutachten. Mit einem schwarzen Drehdeckel kann man die Mascara öffnen. Die Bürste wurde in einer Spiralenform ausgeführt und besteht aus kleinen Häärchen. Wenn man aber die Bürste herauszieht bleibt viel Farbe an der Verbindung zwischen Bürste und dem Stäbchen, welches im Deckel verschwindet, liegen. Zuviel Farbe auf der Bürste kann beim Auftragen Schwierigkeiten bereiten. Die Flüssigkeit besteht aus vielen Glitzerpartikeln und glitzert in den unterschiedlichsten Farben, wobei die Grundfarbe ist in schwarz gehalten ist. Der Geruch ist nicht gerade sehr ansprechend und erinnert leider an einen verfaulten Kleber.
Die ersten drei Produkte sind wie gewöhnt zu bedienen. Hierbei kann ich noch anmerken, dass der Nagellack wunderschön glitzert und nur einmal aufgetragen werden muss, auch wenn er leicht durchscheint. Dies stellt sich aber als kein Problem dar. Man kann im Weiteren auch versuchen diesen Lack als Oberlack zu benutzen. Die Anwendung der Mascara ist wohl auch altbekannt. Hier muss man aber mit der Spiralenbürste versuchen die Wimpern durchzu“kämmen“.
Fazit
Die Farben sind echt gut getroffen. Ich kann mir gut vorstellen geschminkt mit diesen Farben mich in den Schnee schmeißen. Weiters ist mir aufgefallen, dass z.B. der silberne Nagellack auch leicht rosa bzw. lila schimmert. Bezüglich der Wimperntusche werden leider keine Pluspunkte verteilt. Sie ist wohl ein bisschen daneben gegangen. Den gewünschten Glitzer, den man sich anfangs eigentlich vorstellt, erhält man auch nicht nach mehrerem Auftragen. Weiters kleben leider auch ziemlich leicht die Wimpern zusammen. Die einzige Möglichkeit bei der ich mir diese Mascara für zukünftiges Verwenden vorstellen könnte, ist das Auftragen auf bereits getrocknete Wimpern einer normalen schwarzen Wimperntusche.

Kommentare