Garnier Pinsel Farbtalent Intensiv Coloration



Inklusive Pinsel zum Auftragen
Für das Haare-färben bei sich zu Hause gehört nur ein bisschen Mut und ein Griff zur richtigen Farbe. Jegliche Friseur-Kenntnisse sind bei Garnier überhaupt nicht notwendig. Nicht einmal erforderliche Werkzeuge, denn bei der neuen „Garnier Pinsel Farbtalent Intensiv Coloration“  ist ein passender Pinsel gratis dabei. Diese Haarfärbung bringt aber noch einige weitere Extras. Hier werden einzigartige Haarfarben mit pflegenden und natürlichen Inhaltsstoffen kombiniert, welche eine positive Wirkung auf den Haaransatz gewährt. Außerdem werden ein langanhaltendes, intensives Farbergebnis, glänzendes Haar und eine einfache Anwendung versprochen. Die Pflegekur mit Perlmutt und Blumenöl, soll nicht nur die Riechorgane verführen, sondern auch die neue Haarfarbe bei Licht reflektieren lassen. Auch ganz neu ist die Möglichkeit einer Mehrfachanwendung. Durch spezielle Markierungen auf den Tuben kann man die Haarfarbe bis zu dreimal aufgeteilt anwenden. Dies ist speziell für eine Ansatzbehandlung bzw. für Strähnen sehr nützlich.
Erhältlich ist das gesamte Colorations-Set in einer Kartonverpackung. Darauf wird auf der Titelseite die gewählte Haarfarbe dargestellt. Nach meiner Farbwahl 4.15 Schokobraun befindet sich auf der Vorderseite eine Frau mit wunderschön glänzenden, langen, braunen Locken. Auch eine rosane Blume und glänzende Perlen am unteren Ende, sollen die besonderen Eigenschaften dieser Coloration nochmals unterstreichen. Auf einer Seitenansicht der Verpackung befinden sich bildliche Darstellungen der Ergebnisse von „Blond bis Dunkelblond“, „Hellbraun bis Mittelbraun“ und „Dunkelbraun bis Schwarz“ auf die neue Haarfabre. Außerdem ist die Rückseite sehr gut aufgebaut, da sie nochmals kurz die Anleitung des Auftragens der Farbe graphisch, wie auch mit kurzem Text darstellt. Der Inhalt beruht auf eine Flasche Entwicklermilch (60ml), eine Tube Colorations-Creme (40ml), ein Sachet Pflegekur (10ml), eine Gebrauchsanleitung, ein Paar Handschuhe und dem versprochenen Pinsel. Auf der Entwicklermilch und der Tube sind Markierungen angebracht, um die Menge auch zu halbieren.
Die Gebrauchsanleitung erklärt beide Methoden, eine Anwendung auf dem gesamten Haar oder nur eine Ansatzbehandlung, gut anhand Grafiken und der dazugehörigen Beschriftung. Doch bevor man mit dem Haare-färben beginnt, muss vorher getestet werden, ob man das Produkt überhaupt verträgt. Für dieses Test wird auf der Größe eines Euro-Cents hinter dem Ohr mit einem Wattestäbchen die ungemischte Colorationsfarbe aufgetragen. Entstehen während den nächsten 48h keine Rötungen, Juckreiz oder Schwellungen kann man das Produkt ohne Bedenken anwenden. Zuerst wird in einer Schüssel die gewünschte Menge zusammengemischt, wobei man bereits hier die beigelegten handschuhe trägt. In diesem Testvorgang wird die Ansatzbehandlung vorgenommen, also nur die Hälfte der Tube bzw. der Flasche verwendet. Der Inhalt der Schüssel wird nun ca. 2 Minuten mit dem Pinsel vermischt bis die Textur geschmeidig ist. Gleich danach trägt man die nicht tropfende Textur auf das trockene, ungewaschene Haar auf. Die Mischung wird hier Strähne für Strähne nur auf dem Ansatz angebracht. Sind alle gewünschten Bereiche bedeckt, lässt man die Mischung 20min einwirken. Bei besonders dickem Haar oder bei mehr als 70% grauem Haar sollte die Mischung 25min einwirken. Nun kann die überschüssige Mischung in der Schüssel auf dem gesamten Haar verteilt werden. Nach weiteren 10 Einwirkzeit soll das Haar mit etwas Wasser für eine Minute kurz aufschäumen. Dabei behält man die Handschuhe noch an. Nun das gesamte Haar lauwarm ausspülen, bis das Wasser schön klar ist. Danach wird das Haar nicht shampooniert, sondern nur mit der Hälfte der Pflegekur bearbeitet. Diese lässt man für weitere zwei Minuten einwirken und spült sie zum Schluss gründlich aus.
Fazit
Diese Coloration bringt mit seinen tollen Extras echt viele Pluspunkte. Nicht nur die sanfte Pflege und der Glanzeffekt, sondern auch das kleine Mitbringsel, also der Pinsel, machen das eigenständige Haare-färben wieder viel interessanter und einfacher. Mit dem Pinsel kann man so gut umgehen, dass die Handschuhe keineswegs Farbe abbekommen. Auch der Duft des Blumenöls ist einfach fantastisch. Er bleibt auch noch nach dem Färben länger in der Luft bzw. im Haar erhalten. Das Haar glänzt nun wieder in einer natürlichen, schönen Farbe, wobei das Ergebnis ein tick dunkler als die abgebildete Farbe ausgefallen ist. Trotzdem bin ich mit der neuen Haarpracht echt zufrieden.

Kommentare

  1. wow was ein inhaltsreicher text :) sehr cool!
    ich werd die coloration vielleicht mal ausprobieren.

    Bei mir läuft übrigens gerade ein Gewinnspiel für einen 25€ H&M Gutschein

    :)

    http://kleiderhauli.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen