Ahava After-Shave Feuchtigkeitscreme



Mineralien gegen resurbedingte Irritationen

Schönheit ist längst keine Frauensache mehr. Deshalb hat Ahava speziell für die Bedürfnisse der Männerhaut eine eigene Pflegelinie entwickelt. Sie ist dicker, grobporiger und produziert doppelt soviel Talg, als die Haut der Frauen. Außerdem enthält sie mehr Kollagen und Fettpolster. Dadurch ist die Haut der Männer besser geschützt und altert langsamer als Frauenhaut. Trotzdem ist sie einer permanenten Belastung ausgesetzt: dem Rasieren. „Ahava After-Shave Feuchtigkeitscreme“ wirkt beruhigend und lindert Irritationen. Außerdem regeneriert sie die frisch rasierte Haut und ist daher vor allem auch für empfindliche Haut geeignet.

Das Pflegeprodukt befindet sich in einer weiß gehaltenen 50ml PVC-Flasche. Der Druckknopf ist mit einem weißen Stöpsel gesichert, welches man nicht unbedingt behalten muss. Auch ohne dem Stöpsel trocknet das Pflegeprodukt in der Flasche nicht aus. Zusätzlich ist der Druckknopf durch eine durchsichtige Kappe geschützt. Die weiße Creme hat einen typischen Männerpflegeduft. Der Beipackzettel in der Kartonpackung beinhaltet die wichtigsten Informationen der Feuchtigkeitscreme in 13 verschiedenen Sprachen.

Für die optimale Pflege betätigt man einmal den Druckknopf und erhält die richtige Menge an Creme. Nach der Rasur verteilt man die Feuchtigkeitscreme auf das abgetrocknete Gesicht und massiert es mit leichten Handbewegungen ein. Eine Linderung und Belebung der Gesichtshaut ist unmittelbar spürbar. Die Creme zieht sehr schnell ein und hinterlässt ein gepflegtes Aussehen.

Fazit
Die After-Shave Feuchtigkeitscreme bietet eine wahrlich gute Pflege für die beanspruchte Haut. Da sie als After-Shave Produkt bezeichnet wird, fehlt ihr leider die hautstimuliernde Frische, welche die Männerhaut nach dem Rasieren stark benötigt.

Kommentare