Kneipp Sauna-Aufguss Rosmarin Orange



Schwitzbad gegen Stress und Nervosität

Der Besuch in einer Sauna dient zur Gesundheit, zur Körperreinigung und zum Verbessern des Wohlbefindens. Das Saunabaden kann auch zu einem gesellschaftlichen Ereignis werden. Der Höhepunkt eines Saunaaufenthaltes ist der Aufguss. Diesen kann man mit den unterschiedlichsten Aufgusskonzentraten durchführen. „Kneipp Sauna-Aufguss Rosmarin Orange“ belebt, erfrischt und sorgt für neuen Schwung. Dieses Konzentrat ist fruchtig frisch gehalten und mit natürlichen ätherischen Ölen vermischt.

Die gelbschimmernde Flüssigkeit befindet sich in einem 100ml Glas mit einem grünen Drehverschluss. Wenn man die offene Flasche an die Nase hält, riecht man sofort den stark fruchtigen Duft. Diesen Aufguss erhält man in einer Kartonverpackung mit vielen wichtigen Informationen bezüglich des Produkts.

Für den perfekten Saunaaufenthalt heizt man die Sauna etwa eine halbe Stunde vor. 110° ist dafür eine angenehme Temperatur. In einem hölzernen Aufgusskübel füllt man je nach Anzahl der Aufgüsse die entsprechende Menge Wasser ein (ca. 1-1,5 Liter für zwei Aufgüsse) und gibt dieser das Aufgusskonzentrat bei. Je nach gewünschter Intensität nimmt man nur ein paar Tropfen oder füllt sogar die ganze Verschlusskappe mit dem Aufguss. Hierbei sollte man darauf achten beim Einfüllen der Flüssigkeit in die Verschlusskappe, die Flasche wie auch die Kappe über dem Kübel zu halten, da ein Teil des Aufgusses nicht direkt in die Verschlusskappe kommt, sondern an der Flasche entlang fließt. Mit einem Holzlöffel gießt man das Gemisch über den Saunaofen. Sofort steigt die aromatische Hitze auf und verbreitet sich in der Sauna. Danach kann man sich entspannt zurücklegen und die Konzentrate einwirken lassen.

Rosmarin: aktiviert den Kreislauf. Sie belebt und erfrischt die Sinne. Sein inspirierender Duft aktiviert den gesamten Organismus und verleiht neue Energien.
Orangenschalen: wirken ausgleichend, stimmungsaufhellend und beruhigend bei Nervosität und Stress.

Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie der Senkung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine Auswirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

Wichtig ist, dass man das Fläschchen nicht innerhalb der Sauna lagert. Außerdem ist es bei falscher Dosierung brennbar.

Fazit
Das Beimengen der Flüssigkeit zum Wasser ist etwas problematisch, da die Flüssigkeit lieber an der Flasche hinunter rinnt, als direkt von der Öffnung in die Verschlusskappe zu fließen. Trotzdem bewirkt dieser Aufguss ein traumhaftes Erlebnis zum Entspannen. Die Haut speichert den Duft und bekommt ein sanftes und geschmeidiges Erscheinungsbild.

Kommentare

  1. ich liebe es in die sauna zu gehn...ich glaub diesen aufguss werde ich das nächste mal ausprobieren...juhuuuu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen