Eucerin pH5 Hautstraffende Lotion



Kampf gegen Cellulite

Fast jede Frau, egal ob dick oder dünn, kennt dieses Problem. Die Orangenhaut kann man an den Oberschenkeln, Oberarmen, Hüften und an dem Gesäß bekommen. Das ist vor allem abhängig am Bindegewebe der Haut. Männer haben eine andere Bindegewebestruktur und müssen sich deshalb nicht mit diesem Thema beschäftigen. „Eucerin pH5 Hautstraffende Lotion“ versucht gegen dieses Problem anzukämpfen. Sie enthält eine spezielle Kombination aus reinem Retinol und intensiven Feuchtigkeitsspenden, um den Verlust der Straffheit und die sichtbaren Zeichen von Orangenhaut zu verhindern.

Die weiße Lotion befindet sich in einer 200ml weißen PVC-Flasche mit einem roten Drehverschluss und verbreitet einen angenehm riechenden Duft.

Die Pflegecreme wird täglich an den betroffenen Stellen kräftig einmassiert. Sie fühlt sich auf der Haut angenehm kühl, weich und geschmeidig an. Positiv ist auch das schnelle Einziehen.

Um eine gute Wirkung zu erhalten wurden folgende Stoffe beigemengt:

Retinol: regt die hauteigene Zellaktivität an und unterstützt die Kollagenproduktion. Dadurch verbessern sich die Hautdichte, Spannkraft und Elastizität der Haut. Die Hautoberfläche wird geglättet und das äußere Erscheinungsbild von Orangenhaut gemildert.
Cyclodextrin-Verkapselung: bietet höchste Hautverträglichkeit und bewirkt kontinuierliche Abgabe des Wirkstoffs Retinol.
Gycerin: wirkt als intensiver Feuchtigkeitsspender.

Fazit
Diese straffende Lotion bietet eine gute Hautpflege. Die Haut ist weicher und sanfter, aber sie hält nicht 100%ig ihre Versprechungen. Es gibt keine direkten Verbesserungen an der Orangenhaut. Die Dellen gehen nicht zurück und belassen somit das Cellulite Problem.

Kommentare