Mittwoch, 13. April 2011

Depilan sensitiv Gesichts Enthaarungscreme


Weg mit dem Unnötigen
Bei manchen Frauen sind die Körperhaare heller, bei manchen sind sie dunkler. Die mit den dunkleren Haaren haben meistens mehr Situationen, welche ihnen unangenehm sind. Eine wäre zum Beispiel diese, an der man dunkle Haare im Gesicht über der Oberlippe vorfindet. Diese Zone darf sozusagen nur bei Männern beharrt sein und zeigt sofort männliche Aspekte vor. Derweil handelt es sich einfach nur um einen dunkleren Haaransatz, da an dieser Stelle hauptsächlich jeder Frau feine Härchen besitzt. In der heutigen Zeit wurden viele unterschiedliche Methoden entwickelt, um diese Zone von ungewünschten Härchen zu lösen. „Depilan sensitiv Gesichtsenthaarungscreme“ ist eine schmerzlose, extra sanfte und effektive Variante. Mit einer kurzen Zeitaufbringung bis zu 8 Minuten werden die Haare gründlich entfernt und wachsen dann stoppelfrei und weich wieder nach. Für eine hervorragende Hautverträglichkeit im empfindlichen Gesichtsbereich enthält diese Creme einen 3-fach Schutzkomplex. Mit Cardiosperum wird harmonisiert und irritierte Haut geschützt. Echiumöl lindert Hautreizungen und stärkt die Haut. Und Sterole bzw. Squalane aus dem Sonnenblumenöl dienen der Restrukturierung der Hautbarriere. Für die Behandlung nach der Enthaarung wird eine Pflegecreme vorgesehen. Diese enthält einen besonders milden Wirkkomplex, der zusammen mit Vitamin E die Haut sanft beruhigt. Außerdem führt dieser zusätzliche Haarwachstumshemmer bei kontinuierlicher Behandlung zu einer Ausdünnung des Haarwachstums.
In diesem Enthaarungspacket sind unterschiedliche Produkte eingepackt. Zum Ersten erhält man eine 50ml Tube mit der Gesichts Enthaarungscreme. Mit einer türkisenen Farbe wird die Tube hauptsächlich ausgeführt. Man kann sie auf ihrem weißen Drehdeckel ohne Probleme aufstellen. Die Creme selbst ist weiß und hat einen ziemlich komischen Geruch. Weiters befindet sich eine etwas kleinere Tube in dem Packet mit 30ml. In dieser befindet sich die Pflegecreme. Sie ist genauso gestaltet wie die Tube davor. Die Creme selbst ist ebenfalls weiß, hat aber eine schwache Konsistenz und geht schon leicht ins Flüssige über. Neben dem Beipackzettel findet man noch eine dunkelblaue Plastikspatel. Diese wird für das Abtragen verwendet. Diese einzelnen Produkte befinden sich aber nicht übereinander gehäuft in einer Schachtel, nein. Die Kartonverpackung finden im Inneren drei Unterteilungen vor. In den zwei Äußeren befindet sich jeweils eine Creme und in der Mitte werden der Beipackzettel und die Spatel untergebracht. Auf der Rückseite der Box findet man eine ausführliche Erklärung zur richtigen Gebrauchsanwendung.
Empfohlen wird die Anwendung der Enthaarungscreme am Abend vor dem Schlafengehen, da die Haut so genügend Zeit hat, sich bis zum nächsten Tag zu regenerieren. Das Make-up muss entfernt und das Gesicht gründlich gereinigt sein. Nun nimmt man die Tube mit der Enthaarungscreme hervor, öffnet diese und entnimmt zuerst nur eine kleine Menge der Creme. Auf einer kleinen Stelle soll man testen, ob man auf diese Creme empfindlich reagiert. Zeigen sich innerhalb von 24 Stunden keine Reizungen, kann man die Creme ohne Bedenken verwenden. Aufpassen muss man auch, dass man die Creme nicht auf bereits gereizte oder verletzte Hautstellen aufträgt. Wenn nun alles in Ordnung ist, trägt man mit den Fingern die Creme auf die zu enthaarenden Stellen (Oberlippe, Kinn, Wangen) auf. Alle Haare müssen vollständig mit der Creme bedeckt sein. An der Haut bleibt die Creme an manchen Stellen weiß, wird aber auch auf den dünner aufgetragenen Flächen durchsichtig. Von diesen Stellen muss man sich nicht einschüchtern lassen. Wenn die Haare mit der Creme bedeckt sind, ob durchsichtig oder weiß, dann sind sie bedeckt. Aufpassen muss man nur, dass die Lippen und der Bereich in der Nähe der Augen bzw. Augenbrauen ausgespart werden. Je nach Haarwuchs und Haarstärke ist die Einwirkzeit der Creme unterschiedlich lang. Man kann zwischendurch probieren, ob sich die Haare bereits entfernen lassen. Lösen sich nach 3 Minuten die Haare noch nicht, lässt man sie einfach länger einwirken. Man darf aber nie 8 Minuten Wartezeit überschreiten. Nach der Einwirkzeit wird die Creme mitsamt den Haaren mit Hilfe des Spatels entfernt. Zwischendurch wird die Spatel immer wieder mit warmem Wasser abgewaschen, um alle Cremereste erfolgreich vom Gesicht entfernen zu können. Nach dem Abtragen wird auch die Haut mit warmem Wasser sanft abgewaschen und trocken getupft. Die beiliegende Pflegecreme kann nun auf die trockene Haut aufgetragen und einmassiert werden. Man erwischt davon anfangs lieber weniger, da diese Creme sehr flüssig ist und sich super leicht auf der Gesichtshaut verteilen lässt. Man kann die Pflegecreme auch zwischen den Enthaarungen zur Hautpflege einsetzen.
Fazit
Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Es braucht ein paar Tage bis die Haare wieder nachwachsen. Die Handhabung ist sehr leicht und nicht zu kompliziert bzw. zeitaufwendig. Leider ist der Geruch der Enthaarungscreme nicht gerade der Beste. Diesen kenne ich aber von anderen Enthaarungscremen. Ist also wahrscheinlich typisch für diese Funktion.

Kommentare:

  1. Hört sich ganz interessant an, nur der Geruch könnte anscheinend besser sein.

    AntwortenLöschen
  2. Also bei mir is das ganz komisch, weil nur bestimmte Stellen rot und eher gereizt auf die Creme reagieren. Und der Rest der Haut sich eigentlich ganz normal anfühlt. Die gereizten Bereiche sind genau über der Oberlippe, in der Mitte, wo die Lippe zweimal so hoch geht.

    AntwortenLöschen