Kneipp Naturkosmetik - SensitiveDerm Hautöl



Medizinische Hautpflege
Körperöle gibt es in diversen Zusammensetzungen und Duftrichtungen. Sie haben gegenüber einer Lotion oder Creme den besonderen Vorteil, dass ihnen keine Emulgatoren zugefügt sind, die auf empfindlicher Haut Irritationen hervorrufen können. Kneipp hat sich hier für einen duftneutralen Trend entschieden, der bei sensibler Haut ihre Wirkung in voller Pracht ausblühen lässt. Das rückfettende „SensitiveDerm Hautöl“ schützt die Haut zuverlässig durch eine sorgfältig aufeinander abgestimmte Kombination aus natürlichen, pflegenden Ölen.
Das durchsichtige Öl mit einem hellgelben Schimmer wird in einer 100ml Glasflasche aufbewahrt. Der kleine graue Deckel auf der Oberseite ist leicht drehbar. Unter diesem befindet sich ein durchsichtiger Aufsetzer, welcher das Öl zurückhält und nur tropfweise herauslässt. Man erhält das Fläschchen mit einem Beipackzettel in einer freundlich hellen Kartonverpackung.
Ganz wichtig ist, dass man das Öl nach dem Baden oder Duschen nur auf die feuchte Haut aufträgt, da sonst das Hautöl nicht einwirken kann und keine Feuchtigkeit spendet. Wird Körperöl ohne diese Vorbereitung verwendet, entzieht es gerade trockener Haut noch mehr Feuchtigkeit. Kommt das Öl aber auf der Haut mit Wasser in Kontakt, entsteht eine Wasser-Öl-Emulsion, die einziehen kann. Diese Mixtur spendet genauso viel Feuchtigkeit wie eine Körperlotion, denn auch bei dieser handelt es sich schließlich um eine Mischung aus Wasser und Öl, meint Dilger. Das Öl wirkt außerdem auch am besten, wenn das es dünn aufgetragen und sanft einmassiert wird. Außerdem bietet es auch die Möglichkeit als Badeöl verwendet zu werden. Dafür füllt man den Deckel mit dem Öl und leert diese Flüssigkeit in das warme Badewasser.
Fazit
Ich habe für mich herausgefunden, dass Körperöle nicht gerade zu meinen Lieblingspflegeprodukten gehören. Das cremige Weiß fehlt mir ein bisschen an dieser Körperpflege. Sonst hat es einen leichten Minzduft und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Außerdem zieht es auch für Ölverhältnisse ziemlich schnell ein.  

Kommentare