MNY Kajal


Glamourstrich
Der allbekannte Kajal kennt man hauptsächlich nur in schwarzer Farbe. Bereits in der Steinzeit wurde Kajal verwendet. Es diente damals als Schutz gegen Insekten und den damit übertragenden Krankheiten. Bereits hier erkannte man schon, dass durch das Umkreisen der Augen, diese größer erscheinen. In Verbindung mit der Mode wurde der Kajal auch in verschiedenen Farben ausgeführt. Auch der „MNY Kajal“ wird in vier verschiedenen Farben ausgeführt.
Der Kajal wird wie ein einfacher Bleistift für ca. 13cm rund ausgeführt. Zum Schutz der Miene wird ein Deckel in der entsprechenden Farbe aufgesetzt.
Mit dem spitzen Stift zieht man eine dünne Linie direkt über den oberen Wimpern. Wenn man möchte, kann man auch am unteren Augenlid eine Linie hinterlassen. Die Konsistenz wurde so gut gewählt, dass es nicht schwer ist eine dünne Linie zu ziehen. Die Spitze ist nicht zu hart, sodass es wehtun und auch nicht zu weich, wodurch sich alles verschmieren könnte. Die Farbe ist nach einmaligem Auftragen bereits optimal. Auch das Abschminken erweist sich als problemlos.
Fazit
Das Wichtigste, was hier erfüllt wurde, ist, dass sich der Kajal nach einer Zeit nicht verwischt und nur lediglich ausbleibt. Bezüglich den Farben bevorzuge ich vor allem Schwarz. Mit Farben, wie Blau sollte man dann schon etwas vorsichtiger umgehen und diese über tags auch nur dezent anwenden.

Kommentare