Babor Tages-Handcreme


SPA Méditerranée for hands
Raue Hände sind ein großes NO-GO. Egal ob bei Mann oder Frau. In der heutigen Zeit wird viel Wert auf das äußere Auftreten gesetzt und dabei darf man die Hände nicht vergessen. Denn nach dem ersten Blick, schüttelt man seinem Gegenüber als nächsten die Hand. Um gut zu punkten ist eine regelmäßige Pflege der doch so empfindlichen Handpartien notwendig. Die zarte „Babor Tages-Handcreme“ ist für den täglichen Gebrauch gemacht. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf das schnelle Einziehen der Creme gesetzt und darauf, dass kein öliger Film zurück bleibt. Außerdem ist die Creme mit einem natürlichen UVA-Schutz aus der Nori Alge ausgestattet.

100ml der Handcreme befinden sich in einer orangen Tube. Die Schrift wurde in der Farbe Weiß aufgetragen und kann aufgrund des kräftigen Hintergrunds sehr gut gelesen werden. Wegen des langen Titels, ist der Name der Handcreme auf der Vorderseite vertikal angelegt, was der Tube ein schönes Design gewährt. Der Klappdeckel befindet sich unten und wird auch als Standfuß benutzt. Er lässt sich gut öffnen. Die Creme ist sehr zart und hat eine cremeartige Farbe. Der Duft ist sehr intensiv und erinnert mich an ein Duschgel.

Für die Hände braucht man nicht allzu viel von der Creme. Eine wallnussgroße Menge reicht völlig aus mit der man beide Hände in aller Ruhe eincremt. Es benötigt nur ein paar Sekunden bis die Creme eingezogen ist. Die Hände sind danach super weich und gepflegt.

Fazit
Die Handcreme passt perfekt zur jetzigen kalten Jahreszeit. Mit Babor ist man dafür bestens ausgestattet. Die Creme zieht wirklich sehr schnell ein und hinterlässt auf der Hand nur sehr sanft den anfangs  doch intensiven Duft. Ich empfinde meine Hände nun als angenehm weich und kann die Creme bestens weiter empfehlen.

Kommentare