Cosart Shadow Base



Klein, aber fein
Shadow Base ist dafür da, den Lidschatten länger auf den Augenlidern zu halten. Jede Frau sollte so ein Schminkutensil in ihrem Schminkkästchen haben, um unschöne Farbveränderungen über den Augen zu vermeiden. „Cosart Shadow Base“ bietet genau dieses „Zauberelixier“.
4ml Shadow Base ist in einem ganz kleinen Döschen untergebracht. Dieses ist durchsichtig und wird mit einem schwarzen Drehdeckel geschlossen. Im geöffneten Zustand sieht der Shadow Base wie getrocknet aus. Streicht man aber mit einem Finger über die Oberfläche, erkennt man dass man anfangs falsch gelegen ist und man ganz leicht Farbe auf den Finger bekommt. Die Oberfläche ist einfach super weich. Der zarte Geruch erinnert lustiger weise leicht an Faschingsschminke.
Bevor man mit dem Lidschatten die Augen hervorheben möchte, sollte man den Shadow Base auftragen. Dafür greift man ganz easy mit dem Finger auf die Oberfläche des Shadow Base, erhält dabei eine Schicht davon und streicht diese anschließend auf die Augenlider. Man kann auch öfters nachnehmen, bis der ganze Bereich über beiden Augen bedeckt ist. Nach dem Auftragen befindet sich eine leicht schimmernde Schicht auf den Augenlidern. Diese sind außerdem sehr weich und lassen den anschließend auftragenden Lidschatten auf sich haften. Und das für viele Stunden.
Fazit
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich vor diesem Produkt noch keinen Shadow Base besitzt habe. Das Produkt hat mich aber überzeugt. Bei puderartigen Lidschatten oder Lidschatten-Stifte fügt der Shadow Base einiges dazu bei, dass die Farbe an der Stelle bleibt, wo es aufgetragen wurde. Außerdem ist er super leicht mit den Fingern aufzutragen und nimmt nicht so viel Zeit von dem üblichen Schminken in Anspruch.

Kommentare