Maybelline Jade Instant Anti-Age Effekt: Der Löscher



Mehr als nur Abdecken
Wer kennt sie nicht: die Krähenfüße! Das Traurige daran ist, dass vor allem fröhliche Frauen sie bekommen. Krähenfüße entstehen am Ende der Augen vor allem durch das Lachen und Grinsen. Der Name kommt von seinem Aussehen, da sie echten Krähenfüßen sehr stark ähneln. Aber nicht nur Krähenfüße sind im Alter unangenehme Bereiche im Gesicht. Auch Falten und Altersflecken erreichen nicht viel Begeisterung. Maybelline hat dagegen den „Löscher“ von der Familie „Instant Anti-Age Effekt“ entwickelt. Er kombiniert nicht nur Make-up mit Gesichtspflege, sondern vereint dazu außerdem eine hochkonzentrierte Formel mit einer patentierten, völlig neuartigen Art der Applikation. Der Löscher ermöglicht es, Falten und Fältchen zu füllen und zu korrigieren. Die Hautelastizität wird verbessert, schlaffen Hautpartien entgegengewirkt, die Straffheit der Haut verbessert, sowie Pigmentstörungen reduziert.
20ml Foundation werden in einer kleinen Tube aufbehalten. Vor allem der Verschluss an dieser Tube wurde ganz besonders ausgeführt. Über dem durchsichtigen Aufbewahrungsbereich der Flüssigkeit befindet sich ein roter Ring, welcher anschließend als Drehmechanismus verwendet wird. Am obersten Ende wird ein runder, weißer Applikator von einer durchsichtigen, runden Hülle geschützt. Dieser innovative mikro-korrigiernde Applikator ist mit tausenden weichen Mikro-Fasern überzogen, die mikroskopisch fein in Falten und Fältchen reichen und so ein optimales Auftragen ermöglichen wie es mit den Fingern nie möglich wäre. Falten und Fältchen wirken wie ausgelöscht. Das einzigartige Dosierungssystem versorgt das Applikator-Schwämmchen mit der idealen Menge an Foundation und ermöglicht somit ein schnelles, einfaches und präzises Auftragen.
Für das Auftragen wird die durchsichtige Schutzhülle zuerst abgenommen. Beim Erstgebrauch muss der Drehmechanismus in Pfeilrichtung (am roten Ring eingraviert) öfters gedreht werden.  Anschließend erkennt man die Farbe durch den Applikator dringen. Diese Foundation ist sehr konzentriert, deswegen lieber wenig Farbe auf die Oberfläche zu bringen. Nun sollte man mit dem Auftragen an der Nase beginnen und sich weiter gleichmäßig in einer Richtung arbeiten. Man muss dafür ganz einfach den Applikator am Gesicht abrollen. Das Gleiche auch auf der anderen Richtung durchführen, wie auch die Problemstellen bedecken.
Fazit
Ich hab anfangs zu oft den roten Drehmechanismus betätigt und somit viel zu viel Farbe erwischt. Daher Tipp an alle: Lieber weniger drehen und diesen Vorgang dann öfters wiederholen, als dass man zuviel Farbe auf einmal erhält und nicht weiß wohin damit. Das Auftragen erweist sich aber als sehr einfach und ist auch sehr angenehm, da der Applikator angenehm weich ausgeführt ist. Man kann sich während dem Auftragen einfach super entspannen. Außerdem ist das Make-up sehr deckend und zieht nach kurzer Zeit ein. Man spürt daher anschließend nicht, dass man eigentlich mit Make-up aufgetragen hat. Bezüglich des Löschers selbst finde ich, dass es nicht direkt die Falten löscht, aber dass es sich gegenüber diesen Hauteinbuchtungen sehr gut verhält. Die Farbe legt sich nicht ab, sondern bleibt auf seinen Stellen und lässt nach längerer Zeit die Falten nicht schlimmer aussehen, als sie eigentlich sind.

Kommentare