Your Surprise iPad-Case


Schutzhülle mit eigen kreiertem Touch
Wir kennen es alle. Man hat sich eines der neuesten Geräte besorgt und hat dann nicht die gleiche Auswahl an Zusatzprodukten wie bei Älteren? Aber jetzt gibt es etwas ganz Besonderes für iPad Besitzer. Das „iPad-Case“ von Your Surprise ist nicht nur einfach eine Schutzhülle, welche vor Stößen und Kratzern schützt, sondern auch ein persönliches Erinnerungsstück. Mit nur ganz wenigen Klicks kann man ein Foto mit Text auf die Vorderseite der iPad-Tasche zaubern und erregt somit garantiert positives Aufsehen.
Das iPad-Case hat eine Größe von 24,5x19cm und besteht hauptsächlich aus schwarzem Kunstleder. Nur auf der Vorderseite wurde ein schwarzer Stoff angelegt. Der Druckbereich für das Foto ist mit den Maßen 24,4x11,5cm begrenzt und mit Polyester zusammengesetzt, welches sich sehr weich anfühlt, wenn man darüber streift. Die Vorderseite bzw. der Deckel ist mit einem magnetischen Schließmechanismus ausgeführt, wodurch ein kinderleichtes Öffnen und auch ein sicherer Verschluss gewährleistet werden. Weiters kann der Deckel auch als Halterung verwendet werden, wenn man das iPad auf den Tisch ablegen und ihn so bedienen möchte. Dafür dreht man den Deckel auf die Rückseite, knickt ihn über der Fotofläche leicht ein und befestigt das Ende des Deckels an einer Vorrichtung auf der Rückseite der Schutzhülle.

Im offenen Zustand kann man das iPad ganz leicht in die Schutzhülle stecken. Zwar scheint es anfangs so, als seien alle vier Seiten von der Schutzhülle geschlossen, aber die obere Seite kann man von der Rückwand vorheben und anschließend genau durch diesen Schlitz das iPad durchrutschen lassen. Auf notwendige Aussparungen für Anschlüsse und Knöpfe wurde natürlich nicht vergessen.
Um zu seinem ganz individuellen iPad-Case zu gelangen, befolgt man auf der Homepage ganz wenige Schritte. Vorerst kann man sich eine Schutzhülle für die 1. oder 2. Generation der iPad-Familie aussuchen. Dann hat man die Wahl, ob man ein Foto mit Text oder nur Text auf die Hülle drucken lassen möchte. Ich habe mich für die 1. Generation und Foto mit Test entschieden. Man kann anschließend sofort das Foto hochladen. Je nach Auflösung dauert der Upload dementsprechend lange. Das Foto befindet sich nun auf einem bereits zugeschnittenen Feld, welches auch die Größe der Tasche abgestimmt ist. Man kann mit der Maus das Foto in diesem Feld verschieben und so den richtigen Ausschnitt wählen. Weiters kann ein Rahmen jedes Bild optimal in Szene setzen. Dafür wird eine große Auswahl von unterschiedlichen Rahmen angeboten. Klickt man einen Rahmen an, sieht man sofort die Vorschau an seinem selbst gewählten Bild. Auch wenn der Rahmen gewählt ist, kann man das Bild nochmals mit der Maus verschieben. Hat das Foto außerdem noch nicht die beste Qualität hat man hier noch die Möglichkeit das Foto im Bezug auf die Größe und Helligkeit zu bearbeiten. Außerdem kann man auch noch tolle Effekte erzielen, indem man das Bild als schwarz/weiß oder sepia abdrucken lässt. Da eigentlich jeder Rahmen ziemlich viel Platz auf den Seiten zulässt, kann man hier ohne Probleme ein Textfeld anordnen. Hier hat man für den Schriftzug viele Einstellungsmöglichkeiten. Hat man nach den Einstellungen auch noch den perfekten Platz für seinen Schriftzug gewählt, kann man sein Exemplar auf dem iPad-Case noch einmal begutachten, bevor die Schutzhülle dann wirklich bestellt wird. Will man die iPad-Tasche als Geschenk verschicken, hat man hier auch noch die Möglichkeit dazu, eine kleine Karte mit einer persönlichen Botschaft gratis beizulegen.
Fazit
Das iPad-Case kann sich sehen lassen. Zuerst war die Bestellung kinderleicht. Man stellt sich das vielleicht anfangs etwas kompliziert vor, wie man sein Foto auf die iPad Tasche bekommt. Alle Zweifel waren hier umsonst, denn man muss hier nicht einmal aufpassen, ob man ein vertikales oder horizontales Bild wähl. Aus eigentlich jedem Foto könnte man den perfekten Aufdruck gestalten. Das iPad-Case selbst hat eine TOP Qualität. Erstens sind die Farben des Fotodrucks sehr gut gewählt. Die bereits eingeplanten Aussparrungen für Anschlüsse oder Ähnlichem sind auch super, genauso wie die integrierte Halterung. Man kann den Deckel ganz leicht knicken, ohne dass er später Anzeichen einer Knicklinie zeigt.

Kommentare