Montag, 11. Juli 2011

Vivani Schokoladen-Tafel Feine Bitter Orange


Für Naschkatzen
Vivani’s Schokolade ist bekannt für seinen ökologischen Anbau. Vor allem in der heutigen Zeit gibt das BIO-Zeichen viele Pluspunkte. Somit werden brav auch weiterhin die Länder, welche die Rohstoffe für die leckere Schokolade zuliefern, regelmäßig kontrolliert. Außerdem setzt sich Vivani tatkräftig gegen Kinderarbeit ein. Wenn man Vivani Schokolade isst, kann man sich somit sicher sein, dass niemand bei der Herstellung ausgebeutet wurde. Und diese gibt es in den unterschiedlichsten Arten. Neben Tafeln, Kuvertüre und Riegel, werden auch Geschenkdosen angeboten. Ich habe mich zuerst für die Vorstellung der „Vivani Schokoladen-Tafel Feine Bitter Orange“ entschieden. Diese ist der Gewinner beim „Best of Bio Award 2006“ und besteht aus feiner Bitter Schokolade, veredelt mit feinem Orangenöl. Der Kakaogehalt liegt bei mehr als 70%.
100g Schokolade sind zu einer Tafel gegossen und in einer Aluminiumfolie sowie in einer weiteren Papierhülle verpackt. Auf der Papierhülle spielt sich das meiste Leben ab. Neben der sehr schlichten Gestaltung der Vorderseite, wird vor allem auf Kunst viel Wert gelegt und ein Kunstwerk im mittleren Teil aufgedruckt. Außerdem wurde die orange Farbe natürlich passend zur Frucht gewählt. Auf der Rückseite kann man die Inhaltsstoffe gut durchzustudieren und wird darauf hingewiesen, dass Spuren von Mandeln, Haselnüssen, Weizen- und Milchbestandteilen enthalten sein können. Also Allergiker aufgepasst! Die Verpackung ist leicht zu Öffnen und kann auch aufgrund der Papierhülle bei nicht vollständigem Vernaschen ganz einfach zugeknickt werden.
Die Schokolade hat einen sehr dunklen Farbton, welcher von dem Kakaogehalt abhängig ist. Die gesamte Tafel ist in 24 Teile strukturiert. So kann man sich ein bzw. zwei Stücke Schoki ganz leicht hinunter brechen. Im Mund erhält man den gleichzeitigen Geschmack von Schokolade und Orange. Man kann sie beißen oder auf der Zunge verschmelzen lassen. Einfach genüsslich.
Fazit
Ich liebe die Kombination von Schokolade und Orange. Vor allem der gleichzeitige Geschmack bringt mich zum Genießen. Vivani ist auf jeden Fall Qualitätsschokolade. Nicht nur die Verpackung schaut edel aus, auch die Wirkung der Schokolade hat es in sich. Auf Vivani’s Homepage findet man auf jeden Fall etwas, was sich selbst oder jemand anderen glücklich macht. Außerdem kann man auch noch auf den Seiten iChoc und Bioschokolade eine süße Auswahl vorfinden. Viel Spaß beim Naschen!!!

Kommentare:

  1. Hallo Vilete.
    Danke für den schönen Schokoladen-Testbericht. Der einzige Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann, ist folgender. Du schreibst über die Schoko-Packung: "Die Verpackung ist leicht zu Öffnen und kann auch aufgrund der Papierhülle bei nicht vollständigem Vernaschen ganz einfach zugeknickt werden."

    Was bitte ist "nicht vollständiges Vernaschen"? Soll das etwas heißen, das bei Dir von einer Tafel Schokolade noch etwas übrig bleibt? ;-)

    Also bei mir ist die Tafel immer schneller weg, als ich gucken kann. Du Glückliche!

    Viele Grüße
    Uli

    P.S.: Die Mutter aller außergewöhlichen Schokoladen-Zutaten: Leckeres radioaktives Radium. Mmmmhhhh....

    AntwortenLöschen
  2. Haha,
    ja bei mir dauert es auch nicht immer so lange, bis alles sich in meinem Magen fröhlich vergnügt.
    Aber bei einem so hohem Kakao Wert (70%) reichen für mich schon so 3 Stück Schoki.

    AntwortenLöschen