Buchener Zahnbürstenhalter Mira



Hygiene PUR
Man stellt seine Zahnbürste einfach in den Becher im Badezimmer. Das ist das Normalste, was jeder Haushalt betreibt. Weil dieser Vorgang genauso von einer Familie zur Nächsten weiter gegeben wurde, hat sich auch die Mehrheit nie Gedanken darüber gemacht, ob diese Methode eigentlich so hygienisch ist, wenn die Zahnbürste immer eine ziemlich lange Zeit im Freien steht. Mit Buchener Zahnbürstenhalter Mira Amber geht man gleich etwas steriler an die ganze Sache heran. Man öffnet den Halter, positioniert seinen Zahnbürstenkopf im Halter und schließt den Zahnbürstenhalter wieder. So ist die Zahnbürste an der wichtigsten Stelle geschützt und kann außerdem aufgrund der seitlichen Schlitze über eine Luftzirkulation in aller Ruhe trocknen.
Zahnbürstenhalter gibt es bei Buchener in vielen verschiedenen Formen:  
Die Mira-Serie wird in einer stilvollen Einfachheit ausgeführt. Diesen Zahnputzhalter in Form eines Tautropfens, kann man in vier unterschiedlichen Farben (Zircon, Titanium, Amethyst und Amber) erwerben. Die Oberfläche ist außerdem spiegelnd und sehr glatt ausgeführt. In der Mitte wird der Tropfen vertikal in zwei Hälften geteilt, damit der Zahnbürsthalter auch öffenbar ist. Auf der Unterseite erkennt man ein Loch, wodurch die restliche Länge der Zahnbürste hervorschaut wird. Auf der Rückseite sind 2 durchsichtige Saugknöpfe angebracht. Die kann man auf jeder glatten Fläche anbringen. Vor allem Glas und Fliesen bieten sich dafür blendend an.
Hat man den Zahnbürstenhalter auf der Wand angebracht, indem man die Saugknöpfe fest an die Wand gedrückt hat, ist der Halter schon einsatzbereit. Für das erste Mal wird der Zahnbürstenhalter geöffnet, indem man mit den Fingern beide Tropfenhälften auseinander drückt. Drückt man mit der Zahnbürste leicht auf die Rückwand des Halters, schließen sich die beiden Hälften wieder und die Zahnbürste ist geschützt. Steckt die Zahnbürste bereits in dem Tropfen und man möchte sie herausnehmen, dann nimmt man den unteren Teil der Bürste in die Hand und zieht die Zahnbürste leicht zu sich. Der Tropfen springt sofort auf und lässt die Zahnbürste frei.
Fazit
Ich kann ziemlich gut mit dem Zahnbürstenhalter umgehen. Mir gefällt nicht nur die Idee, sondern auch das Design. Es ähnelt einem wahren Luxusartikel. Vor allem das Öffnen und Schließen wurde sehr gut durchdacht. Bei mir ist anfangs der Zahnbürstenhalter öfters von der Wand gefallen. Man kann die Saugknöpfe aber befeuchten, wodurch das Problem bei mir gelöst war. Würde das auch nicht funktionieren, kann man den Saufknöpfen auch noch mit Haarspray weiterhelfen.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen