Frei Massage Öl Cellulite



Lemongras
Will man seinen Oberschenkeln etwas Gutes tun? Dann greife man bitte zu einer Cellulite Pflege. Cellulite kann mit Orangenhaut verglichen werden und wird meist im Oberschenkelbereich vorgefunden. Mit der richtigen Pflege, Sport und viel Massage kann man dagegen ankämpfen. Es ist zwar ein langer Weg bis zum Ziel, aber kleine Verbesserungen kann man immer wieder vorfinden. „Frei Massage Öl Cellulite“ ist mit einer Anti-Cellulite-Formel ausgestattet und unterstützt die Entschlackung und Straffung des Bindegewebes mit Coffein, Vitamin A, E und B3. Außerdem ist es klinisch geprüft und somit hautverträglich und frei von Paraffinen, Silikonen, Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Emulgatoren. 
Hier noch kurze Erklärungen zu den einzelnen Inhaltsstoffen und ihren Aufgabefeldern:
Hautwirksames Coffein: entschlackt, entwässert und ist an der Spaltung von Fetten beteiligt.
Vitamin A: stimuliert die Kollagenneubildung und unterstützt die Straffung des Bindegewebes.
Vitamin E: fördert die Elasitzität.
Vitamin B3: unterstützt den Hautstoffwechsel.
Natürliches Lemongras-Öl: spendet neue Energie und duftet herrlich frisch.
Jojobaöl: ergänzt die natürlichen Hautlipide
Weizenkeimöl: glättet die Haut
100ml des Öls sind in einem Glas untergebracht. Dieses hat auf zwei Seiten eine gewölbte Form und einen grünen Farbstich im Glas versehen. Die wichtigsten Informationen sind sowohl auf der Vorder- wie auch der Rückseite bedruckt. Das Glas wird am Kopf mit einem hellgrünen Drehdeckel verschlossen. Bei der Öffnung ist ein durchsichtiges Kunststoffteil eingelegt, damit das Öl nur in Tropfen von dem Glas heraus tropfen kann. Das generell grüne Design, ob bei der Flasche oder bei der Kartonverpackung, kommt von dem Lemongras, von dem das Öl den angenehm riechenden Duft hat. Weiters wird im Beipackzettel richtige Massiertechniken und Übungen angezeigt, um den Vorgang zu beschleunigen. Auch andere Produkte von Frei werden neben der ausführlichen Information für das Cellulite Öl vorgestellt.
Das Auftragen kann mit den Händen oder einer Noppenmassagenbürste erfolgen. Für die besten Ergebnisse massiert man das Öl zwei Mal täglich ca. 5 Minuten ein. Nach eigener Erfahrung, empfehle ich das Öl direkt auf die entsprechende Hautstelle aufzutragen und nicht vorher in einer Handfläche sammeln. Es kommen nicht nur einzelne Minitröpfchen aus der Glasflasche, wie man es von Medikamenten kennt. Man erhält eine schöne Menge, wobei man das hinaustropfen auch immer schnell wieder stoppen kann, indem man die Glasfalsche wieder hochhält. Den Oberschenkel sollte man beim Auftragen angewinkelt auf einen Hocker oder Ähnlichem abstellen. Hat man genug Öl aufgetragen verteilt man diesen an alle Flächen und massiert nun das Öl gut ein. Dafür nimmt man zuerst die Haut zwischen Daumen und Zeigefinger und zupft das Öl zart von der Muskulatur weg. Ein kleiner Tipp ist auch, dass man immer zum Herzen hin massieren soll. Zur Straffung des Bauches eine kleine Menge Öl um den Nabel verteilen. Im Uhrzeigersinn abwechselnd mit den Handflächen um den Nabel kreisen. Zum Schluss wird auch hier das Bauchgewebe gezupft.
Fazit
Das Öl hat einen sehr angenehmen gut riechenden Duft. Das Lemongras verteilt eine beruhigende Stimmung. Außerdem zieht das Öl sehr schnell ein. Normalerweise bin ich bei Öl eher skeptisch, weil es nur so aus der Flasche rinnt und Ewigkeiten braucht, bis es einzieht. Das kann ich aber hier nicht behaupten. Meine Oberschenkel fühlen sich nach dem Einmassieren außerdem für eine sehr lange Zeit super gepflegt an. Mit viel Sport als Nebenbeschäftigung bin ich den Kampf gegen die Cellulite angegangen. Und ich finde, dass sich schon einiges getan hat. Ich fühl mich gut in meiner Haut. Durch dieses Produkt habe ich mich wieder in Ölprodukte verliebt.

Kommentare