Maybelline Jade Volum‘Express Falsche Wimpern black drama Mascara



FAKE, FAKE, FAKE
Ja, manchmal erhalten Produkte ziemlich lange Namen. So viele Informationen wie möglich möchten an den Kunden übertragen werden, dass manchmal die tatsächliche Länge übersieht. Aber macht nichts. Ich finde es ab und zu schon ganz okay. Die „Maybelline Jade Volum‘Express Falsche Wimpern black drama Mascara” verkörpert eindeutig Begriffe wie Fake, Big, Hot und eine gelungene Verrührung. Der Augenaufschlag wird durch spezielle Geheimrezepte zum Traummoment gestaltet. Die geschwungene Löffel-Bürste trägt extra viel Farbe auf und in Kombination mit der Schwarze-Faser-Formel sorgt sie gleichzeitig dafür, dass alle Lücken perfekt aufgefüllt werden. Konzentrierte schwarze Fasern lagern sich perfekt auf den Wimpern ab und Carbon-schwarze Pigmente geben dieser Mascara ihre tiefschwarze Farbe, die die Wimpern noch dunkler und dramatischer wirken lassen.
8,2ml schwarze Farbe ist in einem pinken Stift untergebracht. Die Form ist an den Spitzen etwas schmaler gehalten, im Gegensatz zur Mitte. Die schwarze Spitze, auf dem Drehdeckel bedruckt, signalisiert bereits: hier ist Verführung angesagt mit dem dramatischen Femme Fatale-Look! Ein schwarzer Ring löst sich nach dem ersten Öffnen, welcher die Erstöffnung gewährleistet. Unter dem Deckel kommt ein Stab mit der gebogenen Bürste zum Vorschein. Diese Löffel-Bürste wirkt von der Seite her gesehen (wo man den leichten Bogen erkennt) schmäler, als bei der Eindellung. Auf der Rückseite wird durch ein kurzes Bild Gott sei Dank noch einmal kurz bildlich erklärt, wie man mit dieser Wimperntusche vorgehen soll.
 Öffnet man den Stift und hebt den Deckel heraus, wird nicht die ganze überflüssige Farbe an der Öffnung automatisch abgestrichen. Unnötige Farbkleckse bleiben vor allem am Ende der Bürste hängen. Wichtig ist die spezielle Seite mit der man anschließend die Farbe auf die Wimpern auftragen soll. Man muss nämlich die Seite wählen, bei der sich die Bürste eindellt, also wo man sozusagen etwas in den Löffel legen würde. Interessant ist hier nun das Auftragen. Die seitlichen Wimpern werden sozusagen mehr angehoben, im Vergleich zu den Inneren. So werden die Wimpern wunderbar geformt. Das Abschminken funktioniert problemlos mit einem Make-Up Entferner für Augen.
Fazit
Ich habe ein paarmal an Farbe nachgenommen, um ein tiefes Schwarz zu erreichen. Nach dem Auftragen hatte bei mir auch nicht jede Wimper seinen eigenen Platz. Ein paar wenige schlossen sich zusammen und klebten somit. Aber das ist eigentlich nicht aufgefallen.  Das Design wie auch die Bürste sind mir sehr sympathisch. Bürsten, welche die Wimpern zur richtigen Form bringen, sind heutzutage schon für jede Frau ein MUST-HAVE.

Kommentare