Sensai Mascara 38° (Voluminising)



Wasserfest, aber mit Wasser abschminken
Was haben die 38° an diesem Mascara Namen zu suchen? Sie zeigen die Grad des Wassers an, ab welchem die Wimperntusche ohne Probleme abgewaschen werden kann. Pflanzliche Wirkstoffe ermöglichen eine außergewöhnlich sanfte Formulierung und versorgen die Wimpern mit Feuchtigkeit.  „Sensai kanebo Mascara 38°” ist zwar wasserfest und ölresistent. Das bedeutet weder Tränen noch Wassertropfen können dieser Mascara den Kampf ansagen. Für eine kleine Auswahl gibt es diese Mascara in der Farbe Schwarz und Braun.
Ca. 6ml befinden sich in einem schwarzen Stift mit einer interessanten Form. Der untere Teil ist in der Mitte etwas ausgebäult. Vielleicht sollte die weibliche Kontur etwas nachahmen. Mit goldener Schrift wurde der Name aufgedruckt und ein goldenes Strichmuster verziert auch den Deckel. Dieser ist als Drehdeckel ausgeführt und besitzt auf der Innenseite die Verbindung zu der Bürste. Diese befindet sich am Ende eines schwarzen Stabs und verfügt über eine gewellte Form.
Beim Herausziehen der Bürste bleibt zwar eine kleine Menge an Farbe am Ende der Bürste haften. Diese stört aber nicht beim Auftragen und hinterlässt keine schlecht getuschten Wimpern. Sondern im Gegenteil, mit der gebogenen Bürste kann man die oberen Wimpern wunderbar formen. Sie erhalten auch einen schönen Bogen und zeigen alle in Richtung Himmel. Das Auftragen erweist sich außerdem als super simple. Man muss zwar manchmal an Farbe nachnehmen und öfters auftragen, aber es entsteht kein Verkleben, Verklumpen und auch die Spinnenfüßchen sind dieser Wimperntusche ein Fremdwort. Der Grund dafür ist der Rich Film Volumiser, welcher jeden einzelnen Wimpernschaft mit einer geschmeidigen Mascaraschicht umhüllt und den Wimpern ein prachtvolles Volumen schenkt. Außerdem ermöglicht die doppelseitige Bürste am inneren Bogen die Aufnahme der perfekten Mascaramenge, der äußere Bogen kämmt und trennt die Wimpern perfekt voneinander. Beim Abschminken wird das ab 38° warmes Wasser geworben, mit welchem man die Wimperntusche von den sensiblen Wimpern trennen kann. Man nehme dafür entweder ein Wattepad oder versuch es mit den bloßen Händen.
Fazit
Mit dieser Mascara kann man sich das Auftragen sehr erleichtern. Man gewöhnt sich ganz schnell an die gebogene Form und hat nach kurzer Zeit die Wimpern mit einem zauberhaften Aufschlag verschönert. Ab 38° warmem Wasser die Farbe wieder zu entfernen stellt sich als ein Fehlschlag heraus. Ich probierte unterschiedliche Methoden. Schaufelte zuerst literweise zuerst warmes, dann heißes Wasser ins Gesicht. Nach keinem tatsächlich sauberen Ergebnis nahm ich ein Wattepad, goss warmes Wasser darauf und strich damit sanft über die Wimpern. Nun war nicht nur das Schwarz um meine Augen verwischt, auch ein paar Wimpern sind ausgefallen. Schlussendlich ist waren meine Wimpern immer noch etwas getuscht. Ich empfehle einfach zu Make-Up Entferner zu greifen.

Kommentare