Design Skins iPod Nano 2.Generation



Klebefolie in tollen Designs
Pimpe eines deiner elektronischen Geräte auf. Mit DesignSkins ist dies ganz einfach möglich ein individuelles Einzelstück zu erhalten. Hier werden nicht nur super stylische Motive angeboten. Man kann auch ein selbstgemachtes Foto ab nun auch auf seinem Lieblingsgegenstand kleben. Ganz interessant finde ich auch die Möglichkeit Klebemotive für sein Board oder Auto zu erhalten. Die flexible Designfolie ist passgenau für jedes ausgewählte Gerät angefertigt. Es ist außerdem nicht nur eine optische Verschönerung, sondern schützt das Gerät auch vor Kratzern.
Design Skins macht es dem Kunden ganz leicht zu seinem gesuchten Motiv zu gelangen. Nachdem man das Produkt gewählt hat, für das man ein neues Aussehen sucht, wird man automatisch zum nächsten Schritt geführt. Hier entscheidet man sich, ob man ein bereits vorhandenes Design möchte oder doch ein eigenes Foto zur Verfügung stellt. Entscheidet man sich für die bereits fertigen Designs, kann man in unterschiedlichen Kategorien das richtige Muster oder Bild finden. Klickt man schließlich sein gewähltes Design an, erhalt man eine Vorschau, wie es auf seinem eigenen Gerät aussehen würde. Außerdem findet man noch weitere Informationen, wie den Preis und Produkt-Beschreibungen. Möchte man das Design für sein Gerät lieber selbst gestalten, klickt man bei der vorherigen Wahl eher auf dieses Zeichen „Selbst Gestalten“ und kann mit ganz einfacher Bedienung nicht nur das Bild einfügen, sondern auch zusätzliche Formen und Schriftzüge.
Ist das gewünschte Design für das notwendige Gerät gefunden und bestellt, kann man sich schon auf die Post freuen. Ich habe mich für das Design Leather Couch für den iPod Nano 2.Generation entschieden. Ganz praktisch in einem A4 Kuvert habe ich meine Folie erhalten. Diese findet man ausgebreitet als Sticker vor. Auf der Rückseite findet man eine kurze Beschreibung für das richtige Ankleben. Ohne Probleme kann man die Klebefolie abziehen. Vorerst ist es am besten auf der Vorderseite zu beginnen. Am iPod habe ich mich auf die Bildschirmfläche konzentriert, da diese ausgelassen wird, und hier Unschönheiten nicht gerade passend sind. Aber keine Panik!! Wenn die erste Klebestelle nicht optimal getroffen wurde, kann der Skin wieder abgezogen werden und erneut angesetzt werden. Hat die Vorderseite geklappt kann man den Rest ohne Schwierigkeiten auf die Rückseite drücken. Anschließend nimmt man die kleinen Kreise des Eingabefelds und positioniert diese genauso auf dem iPod. Und fertig ist der neue iPod!!
Fazit
Allen den ich meinen „neuen“ iPod gezeigt habe, haben gestaunt. Ihnen hat das total gut gefallen und mir kommt es auch so vor, als hätte ich ihn neu gekauft, auch wenn ich ihn schon so um die drei Jahre habe. Beim Aufkleben bin ich ja von dem Bildschirmfeld ausgegangen. Daher muss ich leider bemängeln, dass der passgenaue Skin in Wirklichkeit nicht total passgenau ist. Am oberen Ende des iPods ist die Klebefolie um 1 Millimeter zu kurz. Zwar ist es schon okay, wenn die Folie nicht ganz am Rand abschließt, wie es auch am unteren Ende der Fall ist. Aber 1 Millimeter ist im Bezug zur Größe des iPods schon eher groß. Weiters entsteht auf der Rückseite des iPods eine Linie aufgrund des Folienendes. Vielleicht hängt das auch nur damit zusammen, dass ich vielleicht schlecht geklebt habe. Mich persönlich stört es nicht direkt, aber es gibt vielleicht andere die darauf empfindlicher sind. Trotzdem muss ich noch einmal unterstreichen, dass ich mit der Klebefolie total zufrieden bin. Das Aufkleben war ganz leicht und die Oberfläche hat auch eine sehr angenehme Oberfläche, auf die man gerne greift. Kann ich auf jeden Fall jedem empfehlen. Man hat in kürzester Zeit ein neues Gerät!!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen