K&L Wall-Art Wandtattoo



Tolle Hingucker
Wer kennt noch die alten Tapeten, die damals nicht nur im Trend waren, sondern auch jedes Zimmer mit dem richtigen Muster zu etwas ganz Besonderem gemacht hat. Heutzutage ist so etwas nur noch selten vorzufinden. Weiße Wände umgrenzen einen Raum. Da will man doch mit kleinen Akzenten dem Zimmer ein gewisses Flair bieten. Und das geht ganz einfach mit der neuesten Innovation: Wandtattoos!!! Mit nur ganz wenigen Handgriffen wird so das Zimmer bzw. die Wohnung aufgepeppt. K&L Wall-Art bietet für alle Vorlieben schöne Wandtattoos an. Von der Kinderwelt über Städte, Sport und Pflanzen werden auch bekannte bzw. interessante Sprüche in schönen Schriftzügen präsentiert. Aber das ist nicht alles. Die Homepage ist auf zwei Arten aufgebaut. Man kann sich für ein Zimmer (Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer,…) entscheiden und dazu die richtigen Motive erhalten. Oder man klickt sich eher bei den unterschiedlichen Wanddekorationen durch. Hier findet man neben Wandtattoos auch noch Tapeten, Fensterdekorationen, Deko-Buchstaben, Filz-Design,…
Ich habe mich für das Wandtattoo Pferdekopf3 entschieden, welches hier nun vorgestellt wird. Für das ausgewählte Design muss man anschließend die Größe und Farbe festlegen. Außerdem wird einem auch die Möglichkeit angeboten, ein Andrückrakel mitzubestellen. Dieser kann sehr gut als kleiner Helfer für das Ankleben zur Anwendung kommen. Kleine Extras wie selbstklebende Swarowski Kristalle in drei unterschiedlichen Größen können so außerdem dem Wandtattoo noch luxuriöse Akzente geben. 
Die Zulieferung verlief unproblematisch. Das Motiv erhält man eingerollt in einer länglichen Kartonverpackung. Darin befindet sich auch eine genaue Klebeanleitung für das Wandtattoo. Zuerst legt man das ausgerollte Wandtattoo an die gewünschte Wandstelle, um die genaue Position definieren zu können. Für genaues Arbeiten empfehle ich durch eine zweite Person auch zu kontrollieren, ob das Wandtattoo waagrecht liegt. Ist die Position festgelegt kann man die Enden mit einem Bleistiftspunkt markieren, oder man legt dort einen Tixostreifen ganz leicht an, welcher anschließend auch wieder abnehmbar ist. Diese Markierung macht es einfacher beim tatsächlichen Aufkleben keine Fehler bezüglich der Position zu machen.
Hat man sich keinen Andrückrakel bestellt, kann man diesen auch ganz leicht mit einem Lineal ersetzen. Anfangs muss mit einem Lineal, Rakel oder mit Händen das Motiv nocheinmal auf die Übertragungsfolie fixiert werden. Anschließend wird das weiße Trägerpapier an einer Ecke gelöst und ganz langsam komplett von der durchsichtigen Übertragungsfolie abgezogen. Sollten kleine Motivteile kleben bleiben, drückt man die Übertragungsfolie nochmals fest und versucht es nochmals. Nun legt man das Motiv an die Markierung an der Wand und drückt diese fest an die Wand. Die durchsichtige Folie darf man jetzt aber nicht auf dem Motiv lassen. Man beginnt wieder bei einer Ecke der durchsichtigen Übertragungsfolie und entfernt diese genauso langsam in einem möglichst flachen Winkel. Wenn sich auch hier einzelne Stellen des Motivs beim Abziehen mit von der Wand lösen, drückt man das Motiv wieder vorsichtig, aber druckvoll wieder zurück an die Wand und wiederholt den Schritt.
Fazit
Über die Qualität und dem Transport bin ich super zufrieden. Es wird zwar auch noch erwähnt, dass man bei größeren Motiven zu zweit das Wandtattoo auftragen sollte. Ich habe es aber bereits bei dem 50x32cm großen Motiv gemacht, da man beim ersten Mal immer etwas unsicher ist. Beim nächsten Mal werde ich es aber sicher auch alleine schaffen, weil das Aufkleben echt keine Hexerei ist. K&L Wall-Art hat echt tolle Motive. Das hat mir richtig Motivation gegeben, beim nächsten Hausbau bereits Wandtattoos mit einzuplanen.
Wer schon mal den ersten Vorgeschmack von  K&L Wall-Art bekommen will, kann hier gratis Gecko-Wandtattoo erhalten!!

Kommentare