i+m Berlin Handcreme


Kontrollierte Naturkosmetik
Hände brauchen ihre eigene Pflegeserie. So sieht das auch die Manufaktur Berlin mit ihrer Naturkosmetik i+m. Mit Fair-Trade Rohstoffen stellt sie eine geschmeidige Creme mit frischem Duft zusammen. Sheabutter mobilisiert hauteigene Schutzfunktionen, edles Fair-Trade Arganöl regeneriert die Haut und Bio-Olivenöl pflegt die Hände samtweich.

50ml der Creme befinden sich in einer kleinen handlichen Flasche. Mit einem dunkelroten Aufkleber wird die Farbe für die Kosmetikreihe „Berlin“ gekennzeichnet, genauso wie mit einem kleinen Sschwarz-Weiß Foto der Hauptstadt von Deutschland. Die Schrift in weißer Farbe zeigt einem einerseits auf der Vorderseite die wichtigsten Begriffe für diese Handcreme bzw. Siegel, welche für eine kontrolliere Naturkosmetik und eine vegane Creme stehen und andererseits sind auf der Rückseite die wichtigsten Informationen knapp zusammen gefasst und eine Auflistung der Inhaltsstoffe zusammengestellt. Der runde Druckknopf ist von einem milchfarbenen Schutzdeckel verhüllt. Die kleine Öffnung wird mit einer durchsichtigen Kugel von innen geschlossen. Bestätigt man den Druckknopf auf der gekennzeichneten Fläche, wird die Kugel nach innen geschoben und seitlich die Creme hinaus gedrückt. Die Creme selbst ist weiß und hat einen sehr natürlichen Duft. Vor dem ersten Gebrauch ist die obere Schutzhülle mit dem unteren Aufkleber verbunden, was gewährleisten soll, dass diese Creme noch unbenutzt ist.

Für beide Hände reicht es, wenn man einmal den Druckknopf durchdrückt und die herauskommende Menge mit einer Hand auffängt. Sei es beim Zeigefinger, auf der Innen- oder Außenseite der Handfläche, wie man es lieber hat. Anschließend verteilt man die Creme auf beiden Händen. Dafür gibt es auch die unterschiedlichsten Varianten. Ich habe es am liebsten, wenn ich die Creme so verteile, als würde ich meine Hände mit Seife waschen. Ich habe aber auch schon die Methode gesehen, sich die Creme auf der Außenseite der Handfläche aufzutragen und anschließend beide Außenseiten aneinander zu reiben. Die Creme braucht nicht lange, bis sie eingezogen ist. Der natürliche Geruch verteilt sich nur leicht und bleibt für längere Zeit auf der Haut haften.

Fazit
Die Handcreme hat eine sehr angenehme Größe. Man kann so die Creme in jeder Handtasche mitnehmen. Weiters bin ich von der kleinen Kugel auf der Innenseite der Öffnung begeistert. Sie verschließt optimal die Öffnung und verhindert somit das Austrocknen der Creme. Auch die Creme selbst ist sehr angenehm. Die Haut fühlt sich danach weich und gepflegt an.

Kommentare