Naturata Praline Cocos


Süße Verführung
Kokos ist wohl eines der bekanntesten Produkte aus den tropischen Gebieten. Sein Duft strahlt Sommer, Sonne und Entspannung aus. In Verbindung mit der Schokolade, welche die Glücksgefühle wieder einmal hochkochen lässt, kann man es wahrlich als karibischen Traum bezeichnen. „Naturata“ gibt noch einmal ein paar Specials dazu, denn hier wird alles in höchster Bioqualität hergestellt. Naturata ist sozusagen ein Bio-Pionier der ersten Stunde und bietet neben Schokolade auch noch Produktgruppen wie Teigwaren, Würzmittel, Backwaren und vieles mehr an.

Neben dem Shop für den sicheren Erhalt der Qualitätsprodukte, werden außerdem auch die Herkunftsorte der Rohstoffe angegeben mit der dazugehörigen Erklärung, warum der Herkunftsort dort gewählt wurde. Ganz lieb finde ich auch die Rezeptideen, welche in Hauptkategorien „Vorspeise, Getränke, Gepäck, Hauptgerichte,…“ eingeteilt sind. Die Rezepte sind nicht zu kompliziert und somit auch für Einsteiger bestens zum empfehlen. Natürlich werden in einem Rezept etliche, von Naturata hergestellte, Produkte verwendet. Es soll ja auch ein schönes Bio-Qualitäts-Gericht werden.

Aber nun zurück zur „Naturata praline Cocos“. 100g, also 15 Stück, befinden sich in einer Tafel Schokolade mit zart-schmelzender Vollmilch und einer cremigen-Kokosfüllung. Diese leckere Zusammenstellung lässt einem vom Genießen beinahe dahin schmelzen. Die Besonderheit liegt auf jedenfalls einerseits im Kakao, welcher aus dem Yacao-Projekt in der Dominikanischen Republik stammt, bei dem alle strengen Fair-Trade-Kriterien erfüllt sind. Weiters erhalten die Schokolade ihren zarten Schmelz auch ohne Sojalecithin. Hierfür ist ein spezielles, hochwertiges Herstellungsverfahren verantwortlich: Die ausgewählten Zutaten werden intensiv vermischt und in Walzrührwerken fein vermahlen. Bei der anschließenden Veredelung - dem Conchieren - wird die Schokoladenmasse bei rund 80 °C mehrere Stunden gerieben, gerührt und geknetet. Unerwünschte Geschmacks- und Geruchsstoffe verflüchtigen sich. Da eine lange Conchierdauer einen feinen, zarten Schmelz und den typischen Schokoladengeschmack bewirkt, werden NATURATA-Schokoladen besonders lange conchiert.

Nun auch noch einmal ein Aufhorchen für alle Allergiker auf Nüsse oder Ähnlichem. Auf der Homepageseite von Naturata praline Cocos ist im unteren Bereich genauestens angegeben, welche Nüsse beinhaltet sind bzw. aus welchen Nüssen Spuren enthalten sind. So kann man mit ruhigem Gewissen zur richtigen Schokolade greifen.

Die Größe der Tafel ist üblichen Schokoladentafeln gleich zu stellen. In einem hellen Gelb schließt die äußerste Verpackung die Schokolade auf der Rückseite durch drei Klebestreifen. Auf der Vorderseite wird ein Stück von dieser Praline Cocos Schokolade mit zwei offenen Kokosschalen abgebildet. Öffnet man diese erste Verpackung, findet man eine weiße Kunststofffolie vor. Im oberen Bereich an einer markierten Stelle kann die Verpackung ganz leicht geöffnet werden. Und schon beginnt das Genießen!

Fazit
Der Kokos-Schokoladen-Duft hat mich beinahe um den Verstand gebracht. Ich konnte nicht nur genug von dem Duft bekommen, sondern auch nicht genug von der Schokolade. Sie ist super zart und verschmilzt im Mund mit der cremigen Kokosschicht. Außerdem gefällt mir bei der Verpackung die weiße, innere Kunststoffverpackung der Schokolade sehr gut. Das ist einmal etwas Anderes, da ich eigentlich nur Aluminiumverpackungen von Schokolade kenne.

Kommentare

  1. Das klingt ja traumhaft. Einen süßen Blog hast du da. Ist schon abonniert! :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen